6:9 Niederlage der 1.Herren

19.09.2015 - 19:54 Uhr

Gegen Tusem Essen lief das Spiel irgendwie in die falsche Richtung. Am Anfang verpassten wir bereits eine durchaus mögliche Führung nach den Doppeln. Werwie/Sliwik waren nah dran, vergaben aber zu 9 im fünften Satz. Pöllen/Dombrowski konnten mit 3:1 für den ersten Punkt sorgen. Danach aber war lange nichts mehr. Durch das Vorziehen der Tusemer Nr.3 hatte Tusem schnell 4 Punkte im Sack ( Mroczek, Sliwik, Niggemeier und Pöllen mussten sich geschlagen geben). Auch Dombrowski schien schon auf der Verliererstrasse, dann machte er aber aus einem 0:2 noch ein 3:2 und die Mannschaft bekam noch mal einen Schub. Leon, Sliwik, Pöllen und Dombrowski konnten gewinnen, auch Mathias führte 2:0, dann würden aber die Bälle immer weißer und das war dann schlecht für die Augen und irgendwie stand es dann 2:3, son Scheiss.... Am Ende hatte es der Olfster auf der Kelle, die Mannschaft ins Abschlussdoppel zu bringen..., hat nicht geklappt und so war der Endstand 6:9 perfekt.

Punkte: Pöllen/Dombrowski , Sliwik, Niggemeier, Pöllen ( je 1), Dombrowski (2)

{jcomments on}

Zwei Punkte aus den ersten drei Spielen

19.09.2015 - 10:26 Uhr

Dass es in der Liga ohne den Abwehrchef Udo und den Topser Netz-Weg nicht leicht wird, war uns klar. Aber die Mannschaft wurde durch zwei starke Neulinge Olaf und Jan komplettiert. So mussten wir uns in der neuen Konstellation beweisen.
Das erste Spiel gegen Wesel-Flüren ging am Ende doch noch knapp mit 9:6 an die Gegner, wobei es spannender nicht sein konnte. Drei fünf-Satzspiele aber auch knappe drei-bzw. vier-Satzspiele waren an diesem Spieltag zu verzeichnen. Gegen PSV jedoch war es eine klare Kiste von 9:3 für uns. Sowohl oben (4:0) als auch in der Mitte (3:0) haben wir kein Spiel verloren. Am dritten Spieltag fuhren wir zum zweiten Derby beim SC Buschhausen vor. Wir starteten wieder nicht optimal mit 1:2 aus den Doppeln. In den Einzeln bewies Daniel B. , dass junge Bengel sich doch noch gegen alte Hasen durchsetzen können. In den folgenden Spielen konnten Olaf und Dom noch Punkte beisteuern. Die Mitte ging an diesem Abend mit 0:4 nach Hause.

Punkte SC Buschhausen IV - TTC Osterfeld 2012 II:
Dombrowski/ Bauernfeind , Dombrowski, Bauernfeind, Werwie (je 1)

1. Jungen verlieren knapp

12.09.2015 - 10:45 Uhr

In der Aufstellung Jan, Tom, Matthias und Simon, empfing die 1. Jungen Mannschaft gestern Abend ihren Gegner TTC Kranenburg in der GSO Halle zu ungewohnter Zeit (19:30 Uhr). Da die Erikahalle nicht zur Verfügung steht, war eine Verlegung notwendig geworden. Der Ausrichter der diesjährigen Kreismeisterschaften, der Post Oberhausen hatte uns 2 Platten in der GSO Halle zur Verfügung gestellt. Ein DANKESCHÖN dafür an dieser Stelle an den Post Oberhausen.

Zum Spiel selbst kann man sagen, dass die Jungs sich schwer taten, im engen Doppel 1 konnten sich Jan/Tom mit 3:1 durchsetzen. Das Doppel 2 mit Matthias/Simon konnte eine 2:0 Satzführung leider nicht ins Ziel  bringen. Sie mussten ihren Gegner nach 5 Sätzen zum Sieg gratulieren.

In den Einzeln konnte Jan sich gegen den Zweier mit  3:1 durchsetzen, verlor aber gegen den Einser mit 1:3. Tom verlor seine beiden Spiele mit 1:3 und 0:3. Auch Matthias musste seinen Gegnern zum Sieg gratulieren 1:3 und 0:3. Simon war stark an diesem Abend und gewann beide Einzel mit 3:0 und 3:2.  Endstand aus unserer Sicht 4:6.  Auch wenn gestern nicht alles klappte, wird sich dies im nächsten Spiel mit Sicherheit ändern.

Punkte: Jan/Tom 1, Jan 1, Simon 2


Termine

Keine Termine