14.05.2023 - 19:11 Uhr

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 05.05.23 standen vor allem wieder die Vorstandswahlen im Vordergrund. Unser langjähriges Vorstandsmitglied Bill Laumann verkündete abermals seinen Rückzug aus der Vorstandsarbeit. Im Rahmen der Neuwahlen bedankte sich unser wiedergewählter Geschäftsführer Dominik Bürger bei Bill für die herausragende und leidenschaftliche Arbeit die zum jetzigen Fortbestand unseres Tischtennisvereins maßgeblich beigetragen hat. Bill wird weiterhin dem Verein mit Rat und Tat zur Seite stehen, aber nun mehr aus dem Groß der Mitglieder heraus. In die großen Fußstapfen als 1. Vorsitzender tritt nun unser bisheriger 2. Vorsitzende Andreas Söntgen. Aufgrund dieser Verschiebung war auch die Neuwahl des 2.Vorsitzenden notwendig. Für das kommende Jahr stellte sich Manuel Becker zur Verfügung, der dessen ungeachtet auch weiterhin als Pressewart fungiert. Den Vorstand komplettiert weiterhin Stephan Krumsdorf als Kassenwart.

Aus sportlicher Sicht verlief die Saison insgesamt tendenziell eher positiv. Unsere 1. Herren konnte mit einem 8.Platz den Verbleib in der Bezirksliga verbuchen, und somit das gesetzte Saisonziel erfüllen. Die 2.Herren landete, aufgrund personeller Engpässe, nur auf dem 10. Platz, der aber ebenfalls den Verbleib in der Kreisliga sicherte. Die 3. Herren landete aufgrund der Personallage dann leider auf einem Abstiegsplatz in der 2.Kreisklasse. Überaus positiv zu verbuchen ist der 2.Platz der neugegründeten Damenmannschaft in der 2.Bezirksklasse, wobei hier sogar noch mehr möglich gewesen wäre, dazu gibt es auch noch jede Menge Potential für die Zukunft. Auch im Jugendbereich konnte man sich über eine gute Saison freuen. Die Mannschaft in der Mädchen/Jungen 19 Bezirksliga B erreichte einen guten 4. Platz und landete damit nur einen Punkt hinter dem Zweiten, und war punktgleich mit dem Dritten. Die „Zweite“ Mannschaft in der Kreisklasse Jungen 13 landete auf einem guten 6. Platz, und auch hier mit nur wenigen Punkten hinter den Plätzen 3 bis 5. Inwiefern die Mannschaften im nächsten Jahr verteilt sein werden ist aufgrund der neuen Klasseneinteilung im Rahmen der neuen Strukturreform noch nicht abschließend geklärt. Hier muss erst noch die Entscheidung des WTTV abgewartet werden.

Unser Kassenwart freute sich einmal mehr über die gute finanzielle Lage des Vereins. So konnte man im zurückliegenden Kalenderjahr trotz der Corona-Pandemie und einigen Anschaffungen ein kleines Plus verbuchen. Außerdem zeigte sich mal wieder, dass das Osterturnier neben den Mitgliedsbeiträgen die wesentliche Säule unserer Finanzkraft ist. Auch hier ist wieder ein saftiges Plus im aktuellen Jahr zu erwarten, zumal in diesem Jahr auch wieder volle Felder zur Verfügung standen, die vor allem in den Erwachsenen Klassen auch nahezu ausgefüllt werden konnten. Denn grade das Osterturnier in diesem Jahr war wieder ein voller Erfolg.

Weiterhin erwähnenswert ist, dass sich bei uns auch im Jugendbereich weiterhin einiges tut. Mittlerweile fasst der Nachwuchsbereich um die 20 Kinder, beginnend ab dem Alter von 5 Jahren. Dies ist insbesondere dem hohen Engagement unserer Jugendtrainer/innen zu verdanken, sowie der Kooperation mit dem WTTV zur Nachwuchsförderung. Dies führt nun auch dazu, dass der Nachwuchs eine eigene Jugendsatzung bekommt, und sich so über eine Jugendversammlung direkt in die Vereinsarbeit miteinbringen und sich eigenverantwortlich verwalten darf. Dies wird in den Änderungen der Vereinssatzung festgehalten, welche im Rahmen dessen auch einmal vollständig überarbeitet wurde.

Nach gut 2 Stunden war die Sitzung dann auch beendet. Wir freuen uns auf die kommende Saison im neuen „Bezirk“.

 

Bilder folgen auch hier noch.

Termine

Vereinsmeisterschaften 2022 Damen und Herren

11.06.2024
12:30 - 23:59 Uhr