TTC Allgemein

Die Sommerferien 2015 hat der TTC Osterfeld mal wieder voll durchgeplant.

Es fängt an mit dem Jugendprojekt Aktion Guide.
Ab dem 30.6. begleitet unser Trainerteam 2 Wochen lang die Jugendlichen bei ihren ersten oder zweiten Tischtennisschlägen.
Immer dienstags, mittwochs und freitags von 10.00 bis 12.30 Uhr.
Anmelden kann man sich hierfür online oder telefonisch unter 0208 8253962, Projekt 52. 

Direkt im Anschluss geht es weiter mit dem Training.
Wir nutzen den Dienstag und Donnerstag in der Gesamtschule Osterfeld.
Das erste Training ist dann am Dienstag, den 14.07.2015.
Die Sporthalle der Eisenheimschule bleibt während der Ferien geschlossen. 

Und, zwischendurch besuchen uns und zwar am  Donnerstag, den 16.07.2015 von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Kids von unserem Kooperationspartner Kids Löwenzahn.


Der Vorstand wünscht allen einen schönen Urlaub und gute Erholung. 

 
 

Trotz des Pokalspieles FCB gegen BVB war die diesjährige Hauptversammlung gut besucht. Als 1. Vorsitzender wurde Jörg Trede und als Geschäftsführer wurde Bodo Hick für zwei weitere Jahre bestätigt. Auch Stephan Krumsdorf wird trotz Umzug die Pflichten als Kassenwart aus der Ferne weiter nachgehen. Die JHV ging auch recht zügich voran, so dass alle zur zweiten Halbzeit zu Hause waren.

Am 28.04.2015 findet im Haus Koopmann um 19:30 unsere Jahreshauptversammlung statt. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.

Neben dem ganzen Turnierstress hat der TTC Osterfeld zwischenzeitlich einen Kooperationsvereinbarung mit der Kindertagesstätte Löwenzahn e. V. abgeschlossen. Die gemeinsame Arbeit mit den Jungkids beginnt nach Ostern.

Eine traurige Nachricht hat unseren Verein erreicht.
Erwin Kolebski ist gestern im Alter von 82 Jahren verstorben.
Unser Mitgefühl gehört vor allen Dingen seinen Angehörigen.

Die Trauerfeier ist am Montag, den 23.02.2015 um 11:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Oberhausen – Sterkrade, Zorndorfstraße.

Der Vorstand wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Übergang ins Neue Jahr.

Eisenheim – Schule:
Am Samstag, den 13.12.2014 von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Herren – Vereinsmeisterschaft.

Am Mittwoch, den 17.12.2014 letztes Training.

Am Mittwoch, den 07.01.2015 erstes Training im neuen Jahr.

Gesamtschule Osterfeld:
Am Donnerstag, den 18.12.2014 wollen wir uns um 19:00 Uhr treffen und die Mannschaftsaufstellung für die Rückrunde zu besprechen.
Am Donnerstag ist dann auch das letzte Training in diesem Jahr.

Erstes Training dann wieder am Dienstag, den 06.01.2015.

Pünktlich zur neuen Saison stehen die neuen TT-Platten für die Meisterschaftsspiele zur Verfügung.
Einweihen darf diese die 4. Mannschaft und zwar am 28.08.2014 gegen Buchholz. Danach, am 31.08.2014 sind die Schüler und Jungen mit ihren Vereinsmeisterschaften dran.
Gespannt darf man auch auf die erste Mannschaft am Vortag sein. Gelingt ein guter Start in die Landesliga? Im Vergleich gegen TTC Olympia Mülheim wird es sich zeigen.

Seit dem 20.8.2012 ist unsere neue Homepage online und diese hatte neulich die Marke von 100.000 Gästen überschritten. Auch unsere zweite Page "Osterturnier.info" erfreut sich großer Beliebheit. Damit sind die Seiten mit die meistbesuchten Oberhausener Tischtennisseiten.
Vielen Dank hierfür den Machern und Berichteschreibern.

 

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung gab es Ehrennadeln vom WTTV zu verteilen. So erhielt der langjährige Jugendwart Manfred Herbst für seine 50 jährige Vereinszugehörigkeit die Ehrennadel aus den Händen des Kreisvorsitzenden Wolfgang Ebert.
Zehn Jahre weniger hat der ehemalige 1. Vorsitzende Udo Emmel auf dem Buckel. Auch Udo wurde für seine Treue zum Tischtennissport mit der silbernen Ehrennadel des WTTV´s geehrt.
Ansonsten war es eine sehr diskussionsfreudige Versammlung, wobei es eine Änderung im Vorstand gab. Mathias Mrozcek wurde von seiner Doppelfunktion als Jugendwart und 2. Vorsitzender erlöst. Von den Mitgliedern wurde Florian Lümmen wurde als 2. Vorsitzender gewählt. Um die Jugendarbeit weiter zu verbessern wird Manuel Becker als stellvertretender Jugendwat den Vorstand unterstützen. Auch soll hierzu ein Jugendausschuss gebildet werden. Nähere Einzelheiten werden hierzu später veröffentlich.