Nachwuchs

Nach einer Stunde war alles vorbei. Beim 8:0 war der TTS Duisburg II unserer 2. Jugend klar unterlegen. Lediglich Kevin fehlte noch die Sicherheit in dem Spiel gegen den Einser und musste über 5 Sätze gehen. Das waren auch die beiden einzigen Sätze die unsere Jungs abgeben mussten.
Die Punkte: Musfeld/Meurers, Gatavizadeh/Brüger, Musfeld (2), Brüger (2), Gatavizadeh und Meurers.
Am Montag trat die 1. Schüler zu ihrem ersten Heimspiel der Rückrunde mit den Akteuren Jan Meurers, Niklas Kristo, Rian Uphues und Daniel Kiefer gegen die 2. Mannschaft von PSV Oberhausen an. In den Doppel konnten Jan/Niklas und auch Rian/Daniel punkten. Es folgten 2 Einzelsiege von Jan in 3 Sätzen und Niklas in 4 Sätzen.
Die ersten Einzel von Rian und Daniel gingen jeweils mit 1:3 an PSV.  Jan und Niklas konnten dann jeweils in 3 Sätzen die weiteren Punkte einfahren. Auch die zweiten Einzel von Rian und Daniel gingen in 5 Sätzen bei Rian und in 4 Sätzen bei Daniel an PSV.  Die zu erkennende Steigerung von Rian konnte er im 3. Einzel gegen den Einser von PSV auch in einen 3:1 Sieg zeigen. Daneben gewann Jan auch sein 3. Einzelspiel in 3 Sätzen und der Sieg von 8:4 war komplett.
PSV-OB-2-kleinDie Punkte: Doppel: Jan/Niklas (1), Rian/Daniel (1); Einzel: Jan (3), Niklas (2) und Rian (1)

Am Sonntag, 27.01.13, 10:00 Uhr, kommt nun der Tabellenzweite SC Buschhausen in die Erikahalle. Ein echter Prüfstein für unsere Jungs.PSV-OB-II1-klein
Die 1. Schüler trat gestern in der Besetzung Jan Meurers, Niklas Kristo, Daniel Kiefer und Salih Okumus in Duisburg-Meiderich zu ihren 1. Spiel der Rückrunde an. Gegen eine starke Mädchenmannschaft ging das Spiel über die volle Distanz.
Jan/Niklas konnten ihr Doppel klar gewinnen. Daniel/Salih gaben eine 2:0 Satzführung doch noch ab und verloren den fünften mit 11:9. In den Einzeln gab Jan nur gegen die 1 von Meiderich einen Satz ab, Niklas hatte offensichtlich Spaß daran wieder zu spielen und nutzte dies in den ersten beiden Matches mit jeweils 5 Sätzen voll aus. In seinem dritten Spiel benötigte er dann nur 3 Sätze zum Sieg. Daniel gewann sein erstes Spiel, verlor dann aber seine beide nächsten. Salih konnte an diesem Tag noch kein Spiel gewinnen, zeigte aber durchaus, dass sich dies - mit ein wenig mehr Training - demnächst ändern wird.

Die Punkte: Doppel: Jan/Niklas (1); Einzel: Jan (3), Niklas (3), Daniel(1)Meiderich2 klein
Im Nachwuchsbereich sind folgende Spielplanänderungen zu beachten:
Schüler A, bisher am 13.01., neu am 21.01.2013 um 17.30 in der Sporthalle der Eisenheimschule;
Jungen A, bisher am 26.01., neu am 22.01.2013 um 18.00 in der Sporthalle der Gesamtschule Osterfeld.
Dardurch ergeben sich an beiden Tagen eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten.
Am 29. und30.12.2012 findet die Stadftmeisterschaft 2012 statt.
Ausrichter ist die Spvgg. Sterkrade-Nord, gespielt wird aber in "unserer" Halle in der Gesamtschule Osterfeld.
Die komplette Ausschreibung findet ihr unter der Fachschaftsseite.             .
Eure Meldungen könnt ihr noch morgen beim Training in der Halle Erikastrasse in die Liste am schwarzen Brett eintragen, oder ich ihr meldet euch bis spätestens Freitag bei Bodo an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                     .
Ich würde mich freuen, wenn viele Jugendliche unseren Verein dort vertreten!
Insgesamt sehr positiv fällt die Bilanz unserer Jugendmannschaften nach der ersten gemeinsamen Hinrunde aus.
Die 1.B-Schüler belegte in der Besetzung Maximilian Meyer(11:1), Hleb Meltsyn (9:8) und Robert Hertwig(7:2) einen guten 3.Platz und erspielte sich damit einen Platz in der Kreisliga für die Rückrunde.
Unsere junge 2.B-Schüler setzte auf "Rotation" , setzte insgesamt neun Spieler ein und bot auch einigen Neulingen die erste Möglichkeit, sich im Wettkampf zu erproben. Am Ende reichte es immerhin zu zwei Punktgewinnen. In der Rückrunde wird die Mannschaft sicherlich soweit sein, in der 2.Kreisklasse oben mitzuspielen.
Ebenfalls sehr erfreulich verlief die Saison für unsere 1.A-Schüler-Mannschaft, obwohl durch einige Ausfälle bereits vor Saisobeginn kein fester 4.Mann zur Verfügung stand. Am Ende landete man mit 11:3 Punkten auf dem 2.Platz, was den Aufstieg in die Kreisliga bedeutet. Es spielten Jan Meurers 15:0, Rian Uphues 8:5 und Niklas Kristo 12:1.
Unser "Sorgenkind" war die 2.A-Schüler, da die Stammspieler fast kaum zur Verfügung standen, und ständig Spieler aus den B-Schüler-Mannschaften aufrücken mussten. In der Rückrunde wird vorerst keine 2.A-Schüler gemeldet, um derlei Aufstellungsprobleme zu vermeiden.
Die 1.Jungenmannschaft liegt bei ihrem 3.Versuch, in die Bezirksliga aufzusteigen, nach der Hinrunde auf dem 3.Platz, der immerhin zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde reichen würde. Es spielten Leon Niggemeier 12:2, Jens Rütter 4:8, Philiipp Musfeld 5:7 und Lukas Früchtenicht 11:3.
Der 2.Jungen fehlte - ähnlich wie der 1.A-Schüler - ein fester vierter Mann. Leider verpasste man mit 10:8 Punkten nur durch die schlechtere Einzelbilanz den 5.Platz und damit den Aufstieg in die Kreisliga. In der Rückrunde können wir dort aber sicher um die Meisterschaft mitspielen. Es spielten Kai Emmel 15:4, Kevin Brüger 6:8, Fabian Gataavizadeh  5: 16, und, als häufiger Ersatzsielen, Jan Meurers 8:5. 
Ich möchte mich an dieser Stelle noch für die Unterstützung der Betreuer Manuel Becker (2.B-Schüler), Manfred Herbst (1.B-Schüler) und Udo Meurers (1.A-Schüler) bedanken sowie bei allen, die bei Engpässen als Betreuer eingesprungen sind!



Am kommenden Samstag, den 22.12. werden wir die Jugend- und Schülervereinsrangliste ausrichten.
Geplant ist in Zukunft, eine Vereinsmeisterschaft im Frühling/Sommer und eine Vereinsrangliste im Winter zu veranstalten.
GEspielt wird in der Halle der Hauptschule Eisenheim an der Erikastraße.
Die Halle wird um 12 Uhr geöffnet, Meldeschluss ist um 13 Uhr, begonnen wird um 13:20.
Bei ausreichender Teilnehmerzahl wird in zwei Gruppen gespielt, damit auch die Neulinge unter euch eine Chance haben.
Da zudem eine kleine Nikolausüberraschung geplant ist, bitte ich euch,mir per Email mitzuteilen, ob ihr plant zu kommen. Meine Mailldresse lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ich hoffe euch zahlreich begrüssen zu dürfen!
In der Besetzung Kai Emmel, Fabian Gataavizadeh, Jan Meurers und Niklas Kristo trat die Jungen 2 gestern nachmittag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Saarn an. Aus den Doppel konnten Kai/Jan einen Punkt holen, während Fabian/Niklas sich geschlagen geben mussten.
In den darauf folgenden Einzelspielen konnten Kai (3:1 gegen den Zweier), Jan (3:0 gegen den Vierer) und Niklas (3:1 gegen die Dritte) einen Punkt holen. Fabian war gegen den Einser leider chancenlos.
Danach folgten jedoch 6 Siege der Saarner Spieler in Folge, wobei die Spiele von Kai (gegen die Drei) und Jan (gegen die Eins) erst im 5. Satz entschieden wurden. Endergebnis war dann 4:8.
Eine insgesamt gute kämpferische Leistung von allen Spielern, die mit ein wenig Glück auch in einem Punkt hätte enden können.

Punkte: Kai/Jan (1), Kai (1), Jan (1) und Niklas (1)


Einen besonderen Dank geht an Karl-Heinz Grzeganek (Kalle aus der 5. Mannschaft), der uns mit leckeren Würstchen und Getränken überraschte, was natürlich auch von den Saarner Spielern gerne angenommen wurde. Dafür nochmals Vielen DANK!!!!!Jungen2 Saarn 2 kleinJungen2 Saarn klein
bestreitet die Jungen 2 gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer DJK VfR Saarn I. Für diese schwere Aufgabe ist wohl die Unterstützung durch zahlreiche Zuschauer notwendig.

So wie ich die Jungs kennen gelernt habe, würde sie sich natürlich riesig über die Unterstützung freuen.

Also an alle die Zeit und Lust haben:  SPIELBEGINN:  Samstag, 15.12.2012,  UHRZEIT:  14:30 Uhr,  Ort: Erikahalle

Bis Samstag dann

Udo Meurers

Bei der Kreisendrangliste der Jungen am vergangenen Samstag und Sonntag hatte Leon nicht weniger als zehn Spiele an zwei Tagen zu absolvieren. Die ersten Fünf sollten sich zu rBezirksvorrangliste qualifizieren, kein leichtes Unterfangen angesichts des starken Teilnehmerfeldes und der Erfahrungen aus dem Vorjahr.

Am Samstag begann Leon etwas unsicher mit einem 3:2-Sieg gegen Raphael Preuß, fand dann aber immer besser zu seinem Spiel und fertigte Eric Bothe und Tom Fränzel anschliessend sicher mit 3:0 ab. Im vierten Spiel des Tages führte Leon gegen den Abweh2012-12-09 15.37.12rspieler Paul Kurth bereits mit 2:0, dieser konnte sich aber immens steigern und gewann noch im fünften Satz. Im abschliessenden Spiel des Tages fing sich Leon jedoch wieder und gewann gegen Mite Lentzen mit 3:0.
Am Sonntag sollte es Leon mit sämtlichen Favoriten zu tun bekommen, deswegen gingen wir trotz der 4:1-Bilanz durchaus vorsichtig in den Tag.
Zum Schlüsselspiel sollte gleich das erste Spiel werden. Leon setzte sich nervenstark gegen einen stark aufspielenden Steffen Hoffmann nach 3:7-Rückstand im fünften Satz und zwei abgewehrten Matchballen noch mit 16:14 durch. Nachdem er gegen Enrico Bothe ebenfalls im fünften Satz, dieses Mal allerdings etwas klarer, gewonnen hatte, kam es zum Spitzenspiel gegen den ungeschlagenen Eike Wefelnberg. Leon liess nichts anbrennen und gewann insgesamt recht souverän mit 3:1. Danach spielte Leon gegen Toni Jimenez, der ebenfalls erst ein Spiel verloren hatte, das entscheidende Spiel um den Ranglistensieg. Im Duell zweier Linkshänder gingen beide zumnächst recht fahrig zu Werke, es ging erneut in einen fünften Satz, in dem Leon klar dominierte. Im letzten Spiel gegen Niklas Hülskamp ging es für Leon also darum, den Gesamtsieg klarzumkachen, was ihm mit einem nie gefärdeten 3:0-Sieg auch gelang.
Eine spielerisch wie kämpferisch tolle Leistung, die sich auch im Zugewinn an TTR-Punkten (+61!) widerspiegelt. So ist auch bei der Bezirksvorrangliste Ende Februar einiges möglich.