Neuigkeiten

Am vergangenen Donnerstag trat man mit Manuel und Florian als Ersatz in Walsum an. In den Doppel konnten sich nur Manuel und Florian durchsetzen, und auch in den Einzeln kam man an diesem Tag einfach nicht richtig in die Spur. Oben und in der Mitte war im ersten Durchgang nichts zu machen, lediglich Timo holte einen Satz. Dafür gewannen unten Manuel und Florian ihre Spiele. Auch der zweite Durchgang verlief nur unwesentlich besser, da immerhin Timo sein Spiel mit 3:1 gewinnen konnte. Leider konnte man an diesem Tag trotz der Ersatzgestellung bei Walsum nicht mehr als ein 4:9 herausholen. Manchmal läuft es einfach nicht.

Das letzte Saisonspiel findet dann am Mittwoch, 05.12., in heimischer Halle gegen Dinslaken statt. Das Training ist an diesem Tag entsprechend eingeschränkt, dafür aber am vorherigen Freitag, 30.11., möglich.

Punkte: Becker/Lümmen, Kreyn, Ti., Becker, Lümmen (je 1)

Für die Mannschaftsaufstellungen und Mannnschaftsmeldungen der Rückserie benötige ich von Euch eine Benachrichtigung ,wer nur sporadisch oder garnicht am Spielbetrieb teilnehmen möchte oder kann.
Eine baldige Information würde uns sehr helfen.

Für den Vorstand - Bill -

Herzliche Glückwünsche an  unserer I. Mannschaft zur vorzeitigen "Herbstmeisterschaft".
Macht weiter so, dass ihr Euch am Ende der Saison mit dem Aufstieg in die Bezirksliga belohnen könnt.

Bill

Am 07.11. spielte man zuhause das Derby gegen PSV OB IV. Angesichts der Tabellensituation war man in der klaren Außenseiterrolle, aber es sollte eine große Überraschung geben. In den Doppel musste man bereits den ersten Rückschlag verdauen, da alle Spiele verloren gingen, wobei alle Doppel erst im Entscheidungssatz an die Gegner gingen. Dafür konnten Christian und Timo oben den Rückstand erstmal mit einem 3:2 und 3:0 verkürzen, ehe in der Mitte der alte Abstand wieder hergestellt wurde. Da sah es dann doch schon wieder nach einem Erfolg für PSV aus, ehe eine herausragende Überholungsaktion startete. Tobias siegte klar mit 3:0 und Manuel konnte sich im Entscheidungssatz mit 11:9 den Sieg erkämpfen. Durch die weiteren Siege von Christian, Timo und Daniel B. konnte man dann sogar auf 7:5 davon ziehen. Jedoch glich auch hier PSV mit zwei Siegen wieder aus. Allerdings gelang dann mit dem letzten Einzel von Manuel und dem Abschlußdoppel von Christian und Daniel B. der große Coup: ein 9:7 Erfolg gegen den Favoriten aus PSV, womit keiner in der Halle gerechnet hatte.

Punkte: Dombrowski/Bauernfeind, Bauernfeind, Kreyn To. (je 1), Dombrowski, Kreyn Ti., Becker (je 2)

 

Zwei Tage später ging es schon wieder weiter beim Meidericher TTC 47 II. Diesmal ohne Daniel B. und mit Manuel und Florian als Ersatz. Diesmal lief es in den Eingangsdoppeln besser: Timo/Tobias als Doppel 1 und Manuel/Florian konnten ihre Spiele gewinnen und eröffneten somit den Schlagabtausch der beiden Mannschaften. Oben gewann Timo und Christian verlor, in der Mitte gingen beide Spiele an den Gegner, und unten gewann Florian und Manuel unterlag. Im zweiten Durchgang konnten Christian und Timo gewinnen, die Mitte unterlag, und unten verlor Manuel unnötig und Florian kämpfte sich nach hohem Rückstand im dritten Satz noch zurück und gewann (trotz Erkältung). Allerdings konnte man dann im Abschlussdoppel leider nicht den mehr als verdienten Punkt mitnehmen, sodass am Ende eine doch enttäuschende 7:9 Niederlage stand.

Punkte: Kreyn/Kreyn, Becker/Lümmen, Dombrowski (je 1), Kreyn Ti., Lümmen (je 2)

 

Am 16.11. trat man zuhause gegen TTS Duisburg an. Auch hier war die Möglichkeit auf Punkte wieder gegeben, und man musste gewinnen, um den Anschluss ans Mittelfeld halten zu können. Und man begann furios: alle drei Doppel konnte man für sich entscheiden, ein Novum in der Saison. In den Einzeln war der Schlagabtausch dann wieder etwas offener. Oben unterlag Christian und Timo gewann, in der Mitte gewann Daniel B. und Olaf unterlag, und unten unterlag Tobais und Manuel gewann knapp nach 0:2 Satzrückstand. Im zweiten Durchgang lief es oben genau andersherum: Christan gewann und Timo unterlag, dafür konnten Daniel B. und Olaf mit ihren beiden Siegen den Sack frühzeitig zum 9:4 Erfolg zu machen, sodass man weiterhin über den Relegationsrängen steht.

Punkte: Dombrowski/Bauernfeind, Kreyn/Kreyn, Werwie/Becker, Dombrowski, Kreyn Ti., Werwie, Becker (je 1), Bauernfeind (2)

 

 

 

Die 1.Herren trat am Freitag gegen eine ersatzgeschwächte und nicht vollständige Mannschaft des TTC Olympia Mülheim an. Da Udo beruflich verhindert war sprang Volker kurzfristig ein. Die Mannschaft lies nichts zu und konnte am Ende mit nur fünf verlorenen Sätzen die Tabellenspitze wieder einnehmen, denn der Tabellenzweite hatte bereits gespielt.

Am kommenden Samstag findet das Spitzenspiel gegen TTV DSJ Stoppenberg II statt. Sie liegen nur einen Punkt hinter uns, hier wird die Mannschaft gefordert und hofft auf viele Zuschauer, die uns wie bisher weiter unterstützen.

Nachdem die bisherigen Spiele all mit 0:10 Punkten und 0:30 Sätzen gegen uns ausgingen, konnten nun die ersten Erfolge verbucht werden. Im Doppel konnten Jana und Jan noch nichts gegen den DSC Kaiserberg, der momentan auf Tabellenplatz 4 steht, ausrichten, und auch die folgenden 5 Einzel von Milla, Jana, Sophie und Leandro gingen recht deutlich an die Gegner. Leandro war dann knapp dran an seinem ersten Satzgewinn, musste sich dann aber doch 10:12 geschlagen geben. Im darauffolgenden Spiel konnte Sophie mit einer mutigen Spielweise ihren ersten Satzgewinn (11:8) feiern. Jana hat dann sogar ihr Spiel souverän mit 3:0 gewonnen, so dass wir also nun das erste gewonnene Spiel verbuchen können.

Die letzten drei Spiele sind gegen die Mannschaften, die in der Tabelle die Plätze direkt über uns als Schlusslicht einnehmen, so dass wir hier auf weitere Spielgewinne hoffen können.

Die 1.Herren spielte gegen den Tabellenvierten DJK Franz-Sales-Haus Essen II. Die Mannschaft spielte komplett und konnte mit Gilian und Leon, sowie Udo und Jan in den Doppeln punkten. Michael und Thomas mussten sich geschlagen geben. Die ersten drei Einzel wurden gewonnen und so baute man den Vorsprung auf 5:1 aus. Thomas unterlag im fünften Satz. Leon konnte sich in seinem Einzel klar durchsetzen. Jan spielte leider nicht so erfolgreich. Udo siegte ebenfalls sicher im zweiten Einzel. Gilian und Michael hätten alles klar machen können, doch Gilian konnte die 2:0 Führung nicht nach Hause retten. Thomas musste sich wieder im fünften Satz geschlagen geben. Erst Leon der den dritten Satz, trotz zahlreicher Matchbälle, verlor, machte dann den Sieg zum 9:5 perfekt.

 

Danke an die zahlreichen Zuschauer, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Am vergangenen Freitag trat man auswärts bei Oberlohberg an. Auch wenn diesmal mehr Stammspieler an Bord waren, ging das Schiff recht deutlich unter. Lediglich Manuel/Michael und Dirk konnten einen Punktgewinn verbuchen, die restlichen Spiele fielen leider sehr deutlich zugunsten des Gegners aus.

Punkte: Becker/Kreyn M., Meinike (je 1)

Am vergangenen Dienstag trat die 3. Herren lediglich mit zwei Stammspielern beim TV Voerde an. Als Ersatz traten Bill, Arthur, Peter und Bodo an. Letztlich ist das Geschehen schnell zusammengefasst: mit Aunsahme von den beiden Stammspielern Manuel und Udo, welcher sich aufgrund der Ausfälle im oberen Paarkreuz beweisen musste und dort mit einer sehr guten Leistung beide Spiele für sich entschied, konnte kein weiterer Spiel- und Satzgewinn eingefahren werden. In voller Spielstärke wäre hier ein Sieg überaus wahrscheinlich gewesen, aber bei dieser Personallage und dem bisherigen "Spielpech" ist die Saison eine Mammutaufgabe.

Punkte: Becker, Meurers (je 2)

Da die 2. Mannschaft ihr Spiel gegen PSV OB verlegt hat ist am Freitag 02.11.18 uneingeschränkter Trainingsbetrieb möglich. Am Mittwoch 07.11.18 ist wegen der Spielverlegung der Trainingsbetrieb nur eingeschänkt möglich (Spielbeginn 19:00 Uhr).

Unterkategorien