Neuigkeiten

Am morgigen Samstag geht es wieder rund in Osterfeld. Zum nunmehr 39. Mal veranstalten wir unser altbekanntes Osterfelder Osterturnier in der Sporthalle der Gesamtschule Osterfeld. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, die Tische sind frisch geputzt, die Banden stehen in Reih und Glied, die bunten Becher sind befüllt, und das wichtigste: die Pokale warten auf ihre neuen Besitzer/innen! Wir freuen uns wieder auf ein schönes, sportliches Familienfest am Osterwochenende!

 

Hier noch ein Hinweis zu den Nachmeldungen: Es werden nur noch Meldungen zur Auffüllung der Felder angenommen. Das könnte durchaus in den Herrenklassen passieren. Ausgenommen die Herren A Klasse. Wer es trotzdem probieren möchte, macht es auf eigene Gefahr.

Gestern spielte die 1.Herren zuhause das letzte Heimspiel in der Herren Bezirksklasse gegen die Mannschaft von Post Oberhausen.

Wie gewohnt spielten die Doppel in der Aufstellung Bürger / Niggemeier, Emmel / Meurers und Wagner / Sliwik. Durchsetzen konnte sich aber nur unser Doppel 1. Die Gäste machten es uns sehr schwer, so wie schon im Hinspiel das mit 8:8 ausging. Da die Mannschaft aber zum Abschluss nochmal siegen wollte, spielte sie befreit auf und konnte schnell das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. 9:4 stand es am Ende und die Mannschaft freute sich über einen verdienten Sieg.

Im Anschluß wurde bei Essen, Trinken und Musik der Aufstieg zusammen mit den Gästen gefeiert.

 

Guten Tag Liebe Vereinskollegen, 

die 1. Herrenmannschaft lädt alle Vereinsmitglieder ein am 06.04. der Aufstiegsfeier und dem letzten Saisonspiel in der Bezirksklasse beizuwohnen.

Das Spiel findet in der Eisenheimschule statt.

Spielbeginn: 17:00 Uhr

Gegner ist der Post SV Oberhausen II 

Wir freuen uns auf Viele Zuschauer, die mit uns das Derby genießen und später noch mit uns den Aufstieg feiern bei einer Bratwurst und einem Bier.

Die 1. Herren hat am vergangenen Freitag gegen den 3. Platzierten TTV DSJ Stoppenberg II gespielt. Wie vorher schon zu erwarten war, waren enge, faire und schöne Spiele zu sehen. 

Die Doppel wurden wie gewöhnlich aufgestellt:

Leon und Gilian gewannen ihr Doppel in Sätzen zwar klar, aber nur durch eine ruhige Hand und 2 Nassen Bällen wurden die Sätze schnell zu Gunsten von uns entschieden. 

Udo und Jan haben nach einem Spannenden hin und her das Spiel im 5. Satz bei 14:12 verdient gewonnen.

Auch Michael und Thomas mussten in den 5. Satz gehen und konnten auch erst in der Verlängerung den Sieg für sich entscheiden.

Nach einem starken Doppelauftakt, wo wir mit 3:0 in Führung gingen, musste die 1. Mannschaft weiter druck ausüben. Gilian konnte sein Einzel mit 3:1 und Udo sein Einzel mit 3:0 gewinnen. Somit stand es schon 5:0,  was für die Gegner aus Essen schwierig war aufzuholen. 

Leon konnte leider seine Spielerischen Talente nicht abrufen und musste sich schnell 3:0 geschlagen geben. Auch Michael musste sich im 5. Satz geschlagen geben. 

Zwischenstand momentan war 5:2. Nun kam das untere Paarkreuz dran. Jan konnte souverän im 3. Satz 12:10 gewinnen, Thomas hingegen hat unter seinen Möglichkeiten gespielt und musste sich 3:0 geschlagen geben. 

Nun ging es mit 6:3 Zwischenstand in die zweite Einzelrunde. Wie schon im ersten Durchlauf konnten Gilian und Udo beide Einzel für sich entscheiden und sicherten jetzt schon den sicheren Aufstieg in die Bezirksliga. Da die Mannschaft sich nicht nur mit einem Unentschieden zufrieden gibt bei dem Punktestand wurde nach kurzem Jubeln der Fokus auf den Sieg gesetzt. 

Micha musste sich leider einem sehr Formstarken Spieler im 4. Satz geschlagen geben. Leon stattdessen konnte sich im Vergleich zum 1. Spiel verbessern und endlich zeigen, was er alles kann. So gewann Leon 3:1 und machte den Aufstieg komplett.

Endstand 9:4

Wir bedanken uns für die vielen Fans, die uns bisher in der Saison unterstütz haben, jeder Einzelne hat uns immer Tatkräftig unterstützt. Dafür bedankt sich die 1. Mannschaft. 

In einem spannenden Kampf konnten unsere B-Schüler/innen am Samstag ihren ersten Sieg erringen. Marlon und Luca starteten mit einem Sieg im Doppel gegen die zu dritt angetretenen Schermbecker. Jana konnte in vier knappen Sätzen ihres vorgezogenen Einzels den zweiten Punkt holen. Luca musste sich im fünften Satz geschlagen geben, während Marlon sich im 5. Satz knapp durchsetzen konnte und zum 3:1 erhöhte. Milla musste sich geschlagen geben, Marlon konnte auch seine beiden nächsten Spiele gewinnen, eines davon deutlich, das andere ging knapp im fünften Satz an uns. Jana konnte sich ebenso erneut mit 3:1 durchsetzen, Milla musste sich ein weiteres mal geschlagen geben, ebenso wie Luca, der das letzte Spiel knapp im 5. Satz verlor.

Insgesamt war es eine klasse Leistung und die Mannschaft hat verdient mit 6:4 gewonnen.

In den kommenden Spielen wartet u.a. noch der Tabellenführer auf uns, aber vielleicht gelingt uns der ein oder andere Erfolg noch vor dem Ende der Rückrunde.

Gegen den zweiten DJK Franz-Sales-Haus Essen II hätte die Mannschaft heute mit einem Sieg den Aufstieg perfekt machen können. Allerdings konnte Udo nicht ins Geschehen eingreifen, denn er war berufsbedingt verhindert. In den Doppeln konnten wir uns mit 2:1 durchsetzen. Michael und Thomas spielten Doppel zwei und führten bereits, eher die Gastgeber das Spiel nach fünf Sätzen für sich entscheiden konnten. Jan und Christian spielten als Doppel drei und drehten den Spieß um. Es sollte ein spannender Sonntag vormittag werden, in dem die Fünfsatzspiele heute die Entscheidung brachten. Insgesamt wurden 8 Spiele im fünften Satz entschieden. Leider fehlte uns heute das Quäntchen Glück, denn sowohl der Sieg als auch ein Unentschieden wäre möglich gewesen. Am Ende stand es 9:5 für die Gastgeber, die insgesamt sieben dieser Spiele für sich entscheiden haben.

Nächsten Samstag kann die Mannschaft einen weiteren Schritt Richtung Aufstieg machen. Bei einem Punktverlust von DJK Franz-Sales-Haus Essen II sind wir sogar vorzeitig aufgestiegen. 

Am Samstag Abend spielte die 1.Herren gegen TV Eintracht Frohnhausen und die Mannschaft sollte noch weitere Unterstützung bekommen. Hierzu später mehr. Die Doppel Gilian und Leon konnten genauso wie Michael und Thomas den Punkt holen. Udo und Jan konnten die Chancen die sich boten nicht nutzen. Schnell erarbeiteten wir uns einen 2:3 Vorsprung, durch eine Punkteteilung im oberen Paarkreuz. In der Mitte wurde durch Michael und Leon sogar auf 5:2 erhöht. Thomas spielte nicht seine Möglichkeiten aus und verlor, während Jan sein Spiel geschickt nach Hause brachte. Udo und Gilian spielten wieder ausgeglichen, diesmal siegte aber Udo souverän. Michael lag schon aussichtslos im zweiten Satz hinten, ehe er über Kampfkraft  zurück kam und den Satz noch drehen konnte. Letztlich siegte er knapp nach fünf Sätzen. Auch Leon brauchte etwas um in Spiel zu kommen. Er konnte sein Spiel an den Gastgeber anpassen und so den achten Punkt erzielen. Jan war schon auf der Siegerstraße, doch konnte er seine Chancen wie bereits im Doppel nicht nutzen. Der Gegner erkämpfte sich den Punkt. Den Schlusspunkt setzte Thomas in drei knappen Sätzen. Der Sieg mit 6:9 war wichtig um keine Punkte liegen zu lassen.

Liegen lassen war das Stichwort, der direkte Verfolger DJK Franz-Sales-Haus Essen II spielte gegen TUSEM Essen II nur unentschieden und lies einen wichtigen Punkt liegen.

Am kommenden Sonntag spielen wir gegen DJK Franz-Sales-Haus Essen II. Hier kann die Mannschaft wichtige Punkte und Spiele holen, damit der theoretische Aufstieg in der Woche drauf gegen TTC Olympia Mülheim III gemacht werden kann.

Am vergangenen Montag trat man bei PSV Oberhausen an, allerdings standen Vorzeichen schlecht, da Christian, Daniel und Tobias fehlten. Als Ersatz spielten Florian, Bill und Dirk. In den Doppeln konnten sich Thomas/Olaf als Doppel 1, und Timo/Bill als Doppel 2 durchsetzen. Florian/Manuel unterlagen. In den Einzeln musste sich Thomas mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben, Timo gewann mit 3:1. In der mitte gewann Olaf, Manuel unterlag. Und auch unten gabs die Punkteteilung, so unterlag Dirk, dafür gewann Florian mit 3:0. Im zweiten Durchgang konnte sich nur Olaf durchsetzen, sodass am Ende eine 5:9 Niederlage stand. Mit einem Ersatz weniger (oben o. Mitte) wäre wohl mehr drin gewesen.

Punkte: Sliwik/Werwie, Kreyn Ti/Laumann, Kreyn Ti, Werwie, Lümmen (je 1)

Gegen die noch, in der Rückrunde, ungeschlagenen Gäste von Tusem Essen 2 taten wir uns sehr schwer.
Nach den Doppeln gingen wir 2:1 in Führung, lediglich Udo und Jan verloren nach knappen Satzentscheidungen.
Gegen die extrem junge Mannschaft (die Nummer 1. der Gäste spielte verletzungsbedingt nicht) spielten wir in den einzelnen Abschnitten jeweils ausgelichen.
So führten wir 5:4 nach den ersten Einzelwettbewerben.
Gegen den spielstarken Gegner (ein Schüler) konnte Udo überzeugen und gewann, Gilian hingegen verlor auch sein 2. Einzelspiel knapp zum 6:5.
Auch "in der Mitte" wurden die Punkte geteilt. Volker verlor in 5 Sätzen, Michael hatte seinen Gegner im Griff, Sieg zum 7:6.
Leon konnte seinen 2. Einzelsieg feiern, ehe Jan dies auch tat. Das Abschlussdoppel war schon von Gilian und Leon mit 3:0 gewonnen, aber Jan konnte sich letztendlich noch mit 3:2 duchsetzten.
Die vielen Zuschauer konnten ein spannendes Spiel auf sehr gutem Niveu verfolgen.
Danke an alle die uns Unterstützt haben.

Wir bleiben somit auf Aufstiegskurs :-)

Unterkategorien