Mit einer gegenüber der Hinrunde stark verjüngten Truppe tratt MH 71 gegen uns an. Dem Jugendlichen Elan und der Routine der Älteren hatten wir wenig entgegen zusetzen. Schnell mußten wir erkennen, dass hier heute nichts zu holen war. Mit einer 9 : 0 Niederlage im Gepäck, bei nur vier Satzgewinnen, fuhren wir nach 90 Minuten Spielzeit wieder in Richtung Heimat.
Es spielten: Florian, Udo, Dirk, Bill, Peter und Kalle.