Mit Beginn der Sommerferien ist es an der Zeit, einmal auf die letzte Saison zurückzuschauen. Es ist vieles geschehen: Aufstiege, Feiern, neue Gesichter...

An der Platte

Aus sportlicher Sicht hatte die Saison mal wieder einiges zu bieten.

Nachdem die 1. Herren vor zwei Jahren in die Bezirksklasse abgestiegen war, hat sie es geschafft und darf ab nächster Saison wieder in der höchsten Spielklasse des Bezirks, der Bezirksliga, aufschlagen.  Mit einer durchweg kontinuierlichen und geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man den direkten Konkurrenten Franz-Sales-Haus erst zum Schluss abschütteln. Hervorzuheben ist hier sicherlich die Doppel-Bilanz, die der Mannschaft stets einen guten Start in die Partie garantierte, sowie die Verstärkung aus den unteren Mannschaften. Selbstverständlich wurde der Aufstieg dann auch gebührend gefeiert. Im letzten Heimspiel gegen Post SV Oberhausen wurde zusammen mit den Zuschauern bei Grillwurst und kalten Getränken gefeiert.  

Eine wohl unaufgeregte Saison hat die 2. Herren hinter sich. Fand man sich zwischenzeitlich immer mal auf einem Relegationsabstiegsplatz wieder, schaffte man dann letztlich einen souveränen Mittelfeldplatz und zeigte zwischendurch immer wieder, was möglich gewesen wäre, wenn man stets komplett gespielt hätte. Auch die 2. Herren konnte sich stets auf den vollen Einsatz durch die Ersatzspieler verlassen.

Bis zuletzt hat die 3. Herren gekämpft und musste dann leider doch den Weg in die 3. Kreisklasse antreten. War man zur Winterpause noch Drittletzter und hätte so die Klasse gehalten, konnte man an die Leistungen aus der Vorrunde nicht mehr anknüpfen und gewann nur noch ein Spiel. Da half es auch nicht, dass man sich dazu entscheiden musste, die 4. Herren zurückzuziehen, um so den Personalmangel auszugleichen.

Die wohl positivste Geschichte aber erzählt unsere B-Schüler. Nach Jahren ohne Jugendarbeit nahm erstmals wieder eine Jugendmannschaft am Mannschaftsspielbetrieb teil. Eine Gruppe von etwa 10 Schülern trainiert jeden Dienstag und Donnerstag fleißig. Zwar waren erste Erfolge wie die von Jana Koch (2.) und Sophie Schuster (3.) bei den Kreismeisterschaften schnell eingefahren, jedoch ließ der erste Sieg der Mannschaft lange auf sich warten. Umso größer war die Freude über den ersten Sieg der Saison Ende März. Es zeigt, dass man sich stetig weiter steigert.  

Das Highlight im Kalender ist ohne Zweifel das Osterturnier, welches sich zum 39. Mal jährte. Auch dieses Jahr wurde trotz sommerlichen Temperaturen an beiden Tagen toller Sport geboten. Aus unserer Sicht ist v.a. der Erfolg von Gilian Maximilian Bürger mit Leon Niggemeier in der Herren C Konkurrenz hervorzuheben, die ihre überragende Doppelbilanz aus der Liga mit dem Turniererfolg vergoldeten.

 

Abseits der Platte

Das Jahr hielt aber auch organisatorisch einige Änderungen bereit. Zum Saisonende hin verabschiedeten sich Bill Laumann und Bodo Hick in den wohlverdienten Ruhestand und übergaben ihre Posten an Michael Günther sowie Dominik Bürger. Sie werden dem Vorstand natürlich auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ergänzt wurde der Vorstand auch weiter in die Breite. So konnte man Manuel Becker als Pressewart und Jan Meurers als Social-Media-Beauftragten gewinnen.

Natürlich gab es auch diese Saison eine Vielzahl von Aktionen neben dem Tisch. So starteten wir am ersten Septemberwochenende mit einem Stand auf dem Osterfelder Stadtfest in die Saison. Der ein oder andere war dann Mitte September bei der Fahrt ins Münsterland dabei, ehe die Kinder im Dezember Besuch vom Nikolaus bekamen. Ins Jahr 2019 starteten wir dann mit den Vereinsmeisterschaften und schlossen die Saison letztes Wochenende mit einer wohl unvergesslichen Planwagenfahrt und dem anschließenden Pizzaessen ab.

 

Danke und schöne Ferien!

Die Ersten stecken bereits in der Saisonvorbereitung oder starten in den nächsten Wochen beim Sommerferientraining in die Vorbereitung. Dennoch wünscht der Vorstand allen Vereinsmitgliedern eine erholsame Sommerpause! Einen besonderen Dank gilt allen Helfern! Auf eine mindestens genauso erfolgreiche Saison 2019/2020.