9 zu Niggemeier

19.09.2014 - 21:16 Uhr

Der 3. Spieltag brachte uns zum TSSV Bottrop, der als Aufstiegskandidat Nummer eins in Frage kommt. Das zeigte der Gastgeber von Beginn an. Wir konnten wieder mal gut mitspielen, bis die jeweiligen Sätze in die Entscheidung gingen, dann sah man den Unterschied. Am Ende stand es 9:1 für den TSSV, nur Leon konnte sich mit 3:1 sicher durchsetzen. So starteten wir auch in den vergangenen Jahren, jetzt ist es Zeit die ersten Punkte einzufahren, was in Mülheim 71 auch nicht ganz leicht sein wird, denn Mülheim ist bis jetzt kein gutes Pflaster für uns gewesen.

2.Herren, Punkt Gewonnen oder verloren? - 8:8 gegen Walsum

19.09.2014 - 13:31 Uhr

Gegen den aktuellen Tabellenzweiten sprang gestern ein Unentschieden heraus.  An diesem Abend konnten wir abermals eine zwischenzeitliche 6:3 und 8:6 Führung nicht in einen Sieg ummünzen. Die Begegnung bot bis auf die Partie Fölting/Emmel sowie Dombrowski/Fölting nicht wirklich sehenswertes Tischtennis.

Insgesamt in allen Paarkreuzen an diesem Abend eine eher durchwachsene Leistung.  Die 2. Herren wartet daher weiter auf den ersten "Zweier" und wird am kommenden Dienstag gegen Dinslaken erneut darum kämpfen.

Die Punkte holten: Doppel: 1;  Emmel, Dombrowski, Pöllen, Bauernfeind, Lümmen je 1, Krumsdorf: 2

2. Herren mit verkorkstem Saisonstart

08.09.2014 - 09:16 Uhr

Die ersten zwei Saisonspiele aus der letzten Woche sind rum. Einen Punkt beträgt die magere Ausbeute, daß hatten wir uns anders vorgestellt. Gegen die Mannschaft von PSV Oberhausen die stark besetzt ist, da hatten alle vorab mit einer schwierigen Begegnung gerechnet. 9:4 hieß es dort am Ende für den Gegner. Wer sich das Satzverhältnis von 32:26 ansieht, ahnt schon, daß das Endergebnis klarer ausgefallen ist. Insgesamt ein sehr enges Match mit 8 Fünf Satz Begegnungen von denen lediglich zwei an uns gingen. Einen sehr bitteren Beigeschmack hatte die Partie gegen Bissingheim bei der wir einen Punkt mitnehmen konnten. Hier war deutlich mehr drin..Die Zweite konnte eine zwischenzeitliche Führung von 6:2 und 8:5 nicht ins Ziel bringen und unterlag symptomatisch im Abschlußdoppel im fünften Satz. Bis dato konnten Bauer und Dom in Ihren Partien mit solider Punkteausbeute überzeugen. Im nächsten Spiel gegen Walsum ist auch wieder Ballkünstler Udo alias Gandalf voll genesen wieder mit am Tisch um hoffentlich den ersten Saisonsieg einzufahren.


Termine

Keine Termine