TTC Allgemein

Jahresabschluss

Am Freitag dem 07.12.2012 findet das letzte Spiel der Hinrunde unserer 1. Mannschaft gegen Stoppenberg statt. Über Euren Besuch, in der Halle Eisenheimschule, würden wir uns sehr freuen.  Nach dem Spiel haben wir zum "Jahresabschluss" einen kleinen Umtrunk mit Imbiss geplant.
Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde des Vereins recht herzlich eingeladen.

Auf derwesten.de entdeckt

Schulsport - Tischtennis

Freiherr und Heine siegreich

20.11.2012 | 15:26 Uhr alt Weierheide wird kampflos Meister

Bei den Tischtennis-Schulstadtmeisterschaften der Jungen wurden in den drei Wettkampfklassen (WK) I bis III die Sieger ausgespielt. Der neue Tischtennis-Fachleiter vom Ausschuss für den Schulsport, Dennis Schutin Spieler des neugegründeten Bezirksligisten TTC Osterfeld, sorgte mit AfS-Geschäftsführer Jan Nahrstedt zusammen für optimale Bedingungen in der Halle Förderturm.
Wegen kurzfristiger Absagen wurden letztlich nur die Finals in der WK II (1996-1999) und WK III (1998-2001) ausgetragen.
In der WK II gewann das von Sportlehrer Wilfried Breil gecoachte Team des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums gegen das Bertha-von-Suttner-Gymnasium um Sportlehrer Rainer Musfeld überlegen 8:1. FvS: Musfeld, Schlenski, Mörsfelder, Heck, Tschuch und Deterding.
Das Heinrich-Heine-Gymnasium, betreut von Sportlehrer Peter Plum, setzte sich in der WK III (1998-2001) gegen das Bertha-von-Suttner-Gymnasium 9:0 durch. Preuß, Bothe-Palisoc, Meurers, Kristo, Therakumar und Hofrath holten die neun Siege.
In der WK I (1993-1997) wurde die Gesamtschule Weierheide kampflos Meister. Wettkämpfe in der WK IV (2000-2003) fielen wegen fehlender Mannschaften aus.
Die Stadtmeister in der WK II und WK III vertreten Oberhausen auf der ersten Bezirksrunde am 22. November , 13.30 Uhr, in Duisburg gegen die Titelträger aus Duisburg und dem Kreis Wesel.

Quelle: derwesten.de

Versatel Oberhausener Sportgala

Am 16.03.2013 findet in der Luise-Albertz-Halle die Oberhausener Sportgala statt. Motto: Show, Sport und Party. Bevor der offizielle  Vorverkauf beginnt, haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, vorab Karten zu reservieren. Bei Interesse meldet Euch bitte bei Bill, die wichtigsten Daten:
Samstag, 16.03.13, Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr, Luise-Albertz-Halle, Kartenpreise 20€. - 23€

Aus Oma's Trickkiste

 Tipp der Woche:

Eingedrückte Bälle werden wieder rund, wenn man sie in kochendes Wasser drückt.

:

Für Freunde

der Statistik.

Wie im wahren Tischtennisleben spiegeln sich die Zugriffszahlen bei unserer Facebookseite wieder. Die Frauen in der Unterzahl. Dabei sind 28,6% zu 71,4% kein schlechter Quotenwert in der TT-Welt. Wie können die Vereine gegensteuern? Gesetzliche Frauenquote oder freiwillige Selbstverpflichtung?
fb

Bildergalerie

Die Bildergalerie wurde mit neuen alten Bildern aus den Vereinen Borussia Osterfeld Heide und SG Osterfeld aufgefrischt. Unter anderem mit Feier des 50jährigen Jubiläum von Heide oder von den Stadtmeisterschaften 2007 und 2006. Insbesondere in der Galerie "Stadtmeisterschaften 2006" findet man viele Spieler von Borussia Heide und der SGO auf den Podesten, die heute unter der gemeinsamen Flagge von TTC Osterfeld 2012 an den Tischen gehen.

33 71
1. Maik Schnieder, 2. Michael Kreyn
Stadtmeister 2006
Dirk Meinike, Platz 1.,
gestartet für die Lebenshilfe

Osterfelder Stadtteilfest 2012

osterfelder stadtfest 2012 4 20120903 1891159014
Sehr viel Interesse fand unser Stand beim diesjährigen Osterfelder Stadteilfest 2012. Schon am Morgen, angelockt durch Bodo´s Rückhandpeitsche und Bill´s Abwehrkünste, fanden sich die ersten Kids zum Spielen ein. Und so ging es bis zum Ende durch. Ob der Opa mit der Enkelin oder Vater mit Mutter, alle hatten ihren Spaß und es wurde so manches Match ausgefochten. Gut, manchmal sah es aus wie Tennis, aber es waren auch viele dabei die die Keule ganz gut schwingen konnten. Ja man habe früher mal gespielt, so die Akteure und man könnte sich vorstellen wieder einzusteigen.

Auch viele Eltern erkundigten sich nach den Trainingsmöglichkeiten in unserem Verein und das jeder Tag auch ein Trainingstag sein kann, dass wäre ja nicht schlecht.
osterfelder stadtfest 2012 6 20120903 1406693167
Rundherum waren es zwei zufriedenstellende Tage, abgerundet durch die Vorstellung des Tischtennissportes dank unseren Jugendlichen Leon Niggemeier, Phillipp Musfeld, Lukas Früchtenicht und Jan Meurers.








Bildergallerie:
{joomplucat:2 limit=4}

Neuanmeldung Norbert Dosiehn

Der Besuch beim diesjährigen Osterturnier kann wohl als Beginn seiner 2. Tischtenniskarriere bezeichnet werden. Dem Vorschlag mal wieder zum Training zu kommen, konnte Norbert nach 14 Jahren Auszeit einfach nicht wiederstehen ( Golf ist auf Dauer halt doch kein Ersatz :-) ). Der mittlerweile 47 jährige Mediumoldtimer beendete seine Vereinszugehörigkeit zunächst nach der Saison 1997/1998, auch  der Meistertitel in der Kreisliga (H1 Archiv Foto ) konnte  davor nicht bewahren. Bis dahin war Norbert  seit 1975 Vereinsmitglied und durchlief bei der SGO sämtliche Spielklassen, in denen die SGO halt so vertreten war -  von der Kreis- bis zur Landesliga. Einigen ist er sicher aus heissen Duellen bekannt, anderen vom laufenden Trainingsbetrieb. Für alle, die Norbert noch nicht so kennen, hier noch mal ein aktuelles Fotnorbert gedrehto. Man kann dort erkennen, dass ihm der Golfsport rein optisch nicht geschadet hat, die ersten Vorhandschwinger nach der langen Pause landeten dann allerdings zunächst doch noch regelmässig an der Hallendecke . Nach regelmässigem Training hat sich dies aber schnell gelegt und so wird Norbert auch die Mannschaften der 2. und 3. Herren im Meisterschaftskampf unterstützen und hoffentlich gute Ergebnisse erzielen.

Wir wünschen ihm daher viel Glück   für die ersten Spiele und heissen ihn bei uns herzlich Willkommen.

WO für Mannschaftsführer

Das mittlerweile allseits beliebte "Werk" WO für Mannschaftsführer steht ebenfalls in einer neuen Ausgabe zum Download bereit. Wir hoffen, dass die kleine Lektüre auch künftig dabei helfen kann, alltägliche Fragen zur WO zu beantworten und Fehler, die zum Spielverlust führen können, zu vermeiden.

Übernommen von den Seiten des WTTV´s

Artikel von Günter Lohmar

Tischtennissport in Osterfeld jetzt unter TTC Osterfeld 2012 e.V.

Osterfelder Tischtennisvereine fusionieren und sehen neue Perspektiven

Dem Osterfelder Tischtennissport ist eine seit langem angestrebte Fusion geglückt. Die beiden alteingesessenen Tischtennisvereine TTC Borussia Osterfeld-Heide e.V und die TT.-Abteilung der Sport-Gemeinschaft Osterfeld (SGO) e.V. gehen ab Saisonbeginn Anfang September 2012 gemeinsam unter neuem Namen als TTC Osterfeld 2012 e.V in die Ligasaison.

Mit frischem Elan will man die letzte Saison vergessen machen, als der TTC am letzten Spieltag noch aus der Landesliga abstieg und die SGOer mit Aufstiegsambitionen gestartet, nur im Mittelfeld der Kreisliga landeten. Der Vorstand mit Willi (Bill) Laumann und seinem Stellvertreter Jörg Trede an der Spitze meldete für die TT-Saison 2012/13 erst einmal 5 Herren- und 6 Nachwuchsmannschaften, später sollen weitere folgen. Aushängeschilder werden das 1. Team mit Mathias Mroczek, Dennis Schutin, Volker Pöllen, Christian Dombrowski, Michael Wagner und Thomas Sliwik in der Bezirksliga, das 2. Team mit Udo Emmel, Jens Zimmermann, Stephan Krumsdorf, Daniel Sesic, Daniel Bauernfeind, Timo Kreyn und Olaf Werwie in der Kreisliga sowie das 1. Jungenteam mit Leon Niggemeier, Jens Rütter, Lukas Früchtenich und Philipp Musfeld in der Bezirksklasse sein.

Trainiert wird Montags, Mittwochs und Freitags ab 17.00 Uhr in der Turnhalle der Hauptschule Eisenheim auf der Erikastraße und Dienstags, Donnerstags und Freitags in der GSO-Sporthalle an der Lilienthalstraße. Um den Fans die Möglichkeit zu geben, die 1. Mannschaft wieder in einer vollbesetzten Halle zu unterstützen, finden die Heimspiele Freitags jeweils ab 19.30 Uhr in Eisenheim statt. Weitere Details sind unter www.ttc-osterfeld.de abrufbereit.

Der Vorstand sowie sein Jugendtrainer Mathias Mroczek legen besonderen Wert auf die Nachwuchsarbeit und wollen herausragende Jungen auch mit Stippvisiten in Herrenteams belohnen. Alle Jungen und Mädchen sollen im Verein lebenswichtige Komponente wie Toleranz, Kampfkraft und Teamgeist ebenso erlernen wie den richtigen Umgang mit Sieg und Niederlage. Über die Grenzen der Stadt bekannt ist der Verein durch sein jährliches großes Osterturnier in der GSO-Sporthalle. Jetzt müssen bei den Meisterschaftsspielen nur noch die Spielpunkte in Osterfeld bleiben.

Zu einer Schnupperstunde sind Interessierte ab 6 Jahren in den Turnhallen a. d. Lilienthalstraße oder Erikastraße herzlich willkommen.

TTC Osterfeld 2012
Auf dem Foto sehen wir links den 2. Vorsitzenden Jörg Trede (ehem. SGO) und Willi Laumann (1. Vorsitzender).

Aktuelle Seite: Home TTC Allgemein