Nachwuchs

Schüler in Spellen

Zum Nikolaustag musste die Schülermannschaft nach Spellen reisen. Vier Jugendmannschaften waren vor Ort, keine davon war komplett. So war die Partie  von der Mannschaftsstärke her schon mal ausgeglichen.
Das Doppel ging noch verloren, dann dank einer guten Mannschaftleistung konnte zum Schluss ein 7:5 Sieg eingefahren werden.

Es spielte Lison (2), Reichelt (1) Lante (2)   

Nachbarschaftskampf verloren

Die 2.Jungen spielte heute gegen den Nachbarn von TTF Sterkrade, was sich auch in der Tabelle so wiederspiegelt. Leider konnten wir nicht mit der stärksten Mannschaft antreten. Mit der Aufstellung Kiefer, Leginsa, Mattler und Hanselle konnten wir nicht mithalten. Dies zeigte sich auch sehr schnell, nur Mathias Mattler erarbeitete sich den Ehrenpunkt für die Mannschaft. Mit 8:1 unterlag die Mannschaft, auch in dieser Höhe war der Sieg für TTF Sterkrade gerechtfertigt. Wir brauchen noch ein wenig Zeit um mitzuhalten.

Erste Niederlage der 2. Jungen

Am Samstag kam zu einem Topspiel der Jungen Kreisliga Gruppe 1. Nach zwei Siegen an den ersten beiden Spieltagen trat man gegen die erste Mannschaft von  Walsum 09, die zu dem Zeitpunkt sogar noch eine weiße Weste (beide Spiele 8-0) hatte, an.

In den Doppeln musste unser oberes Paarkreuz bestehend aus Rian und Daniel gegen das andere obere Paarkreuz ran. Sven und Matthias dann gegen das untere Paarkreuz. Beide Doppel waren schön anzusehen, und es sollte der Auftakt für spannende und knappe Spiele werden. So mussten Rian und Daniel sich mit 1-3 geschlagen geben, aber Sven und Matthias konnten sich bärenstark mit 3-1 den Erfolg sichern.

In den Einzeln begann es auch gut, denn Rian konnte sich gegen den guten Zweier mit 3-1 durchsetzen. Danach lief es dann weniger gut für unsere Jungs, denn die nächsten fünf Einzel gingen an den Gegner. Daniel mit 0-3 ohne richtige Chancen gegen den besten Walsumer, Sven mit 1-3, Matthias mit guten Möglichkeiten auch nur 1-3, Rian und Daniel je mit 0-3 und somit ein Rückstand von 2-6. Aber man kam nochmal ran. Sven gewann nach 0-1 Rückstand mit 3-1 und auch Matthias konnte sich in den schönen Rallyes mit 3-1 durchsetzen. Gegen den Einser war auch durch Sven, nach anfänglichen guten Satzbeginnen, kein entgegenkommen, folglich 4-7. Rian begann dann wieder gut, verlor dann aber nach 2-0 Führung komplett den Faden und kam erst wieder im Entscheidungssatz zu seinem Spiel zurück und gewann mit 3-2. Auch Daniel hatte Mühe mit seinem Gegner konnte aber ein 1-2 noch in ein 3-2 umdrehen, womit man auf 6-7 verkürzen konnte. Aber im letzten Spiel fehlte Matthias dann etwas die Genauigkeit in den Schlägen und er unterlag 0-3.

Somit kämpfte man letztlich vergebens gegen einen durchweg starken Gegner. Ein Punkt wäre sicherlich nicht unverdient gewesen, aber man sieht auf jeden Fall, dass man auch gegen die nominell besseren Mannschaften punkten könnte.

 

Punkte: Rian Uphues (2), Sven Ligensa/ Matthias Mattler, Daniel Kiefer, Sven Ligansa, Matthias Mattler (je 1)

2. Jungen ebenfalls mit Auftaktsieg

Am ersten Spieltag stand direkt ein Stadtderby an, denn man empfing zuhause Nord II. In der Aufstellung Daniel Kiefer, Sven Ligensa, Florian Pyta und Julius Lante (der Rian Uphues vertreten durfte) ging man selbstbewusst an die Aufgabe ran.

In den Doppeln konnten Daniel uns Sven sich mit Mühen 3-1 durchsetzen, während Florian und Julius mit 0-3 den kürzeren zogen. In den ersten Einzelrunde hatte Daniel zwei Aufwärmsätze nur knapp verloren, ehe er das Spiel vollends unter Kontrolle bringen konnte und mit 3-2 gewinnen konnte. Sven musste hingegen, teils knapp, mit 0-3 dem Gegner gratulieren. Florian konnte nich das volle Potenzial abrufen und unterlag auch wieder nach knappen Sätzen mit 0-3, während Julius mit Ausnahme einer "Schaffenspause" im 3.Satz dem Gegner keine Chance ließ und 3-1 gewann. Zwischenstand somit 3-3, und es blieb spannend. Daniel fehlte es letztlich etwas an Glück und Nerven und er verlor mit 1-3, dafür konnte Sven sich trotz der Aufholjagd des Gegners im Entscheidungssatz durchsetzen. Auch Florian wurde sicherer und setzte sich nach knappen Sätzen mit 3-1 durch. Julius komplettierte die zweite einzelrunde dann mit einem erneutem 3-1 Sieg. Damit gab es erstmal sowas wie ein Polster für uns: 6-4. In der letzten Einzelrunde unterlag Florian klar mit 0-3, aber Daniel sicherte mit seinem 3-1 Erfolg schonmal das Unentschieden. Sven war es dann, der mit seinem 3-0 den Sieg perfekt machte. Julius hielt sich dann noch gegen die Zwei recht gut, unterlag letztlich 1-3, aber ohne Relevanz für die Wertung des Spiels.

Somit feierte man nach sehr spannenden und engen Matches am Ende einen 8-5 Erfolg im Derby.

 

Punkte: Daniel/Sven, Florian (je 1), Daniel, Sven, Julius (je 2)

Erfolg auch im 2. Spiel

Heute fuhr die erste Jungenmannschaft nach Moers, Gegner war Falken Rheinkamp. Es traten an Leon, Jan, Tom und Matthias (führ Simon). in der Doppelaufstellung Leon/Tom und Jan/Matthias wurden die ersten beiden Punkte eingefahren. Leon souverän holte den nächsten Punkt, während Jan gegen den starken Einser sein zu Beginn gezeigtes Spiel nicht über alle Sätze fortführen konnte. Er musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Tom gewann sein erstes Einzel, während Matthias sichtlich nervös und dadurch etwas gehemmt agierte und seinem Gegner gratulieren musste. Inder zweiten Einzelrunde gewannen Leon und Jan klar, Matthias gewann einen Satz musste aber auch hier seinem Gegner zum Gewinn gratulieren. Tom zeigte in seinem 2. Spiel eine starke kämpferische Leistung und gewann in 5 Sätzen.

punkte: Doppel Jan/Matthias 1, Leon/Tom 1,  Einzel. Leon 2, Jan 1 und Tom 2

Vereinsmeisterschaften

Am 31.08.2014 finden in der Sporthalle der Eisenheimschule die Vereinsmeisterschaften der Schüler und Jungen statt. Einlass ist ab 12:00, Meldeschluss ist um 12:45. Hier geht es mal nicht um TTR Punkte sondern "nur" um Besitzpokale und um die Ehre. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.  

Jugendtraining am 16.06.

Aufgrund des WM-Spieles Deutschland gegen Portugal um 18:00 fällt am Montag den 16.06.2014 das Jugendtraining aus.

2.B-Schüler: 9-1 gegen Nord oder die Letzten machen das Licht aus!

Am Sonntag den 25.05. hatte die 2.B-Schüler ihr letztes Spiel der, für die anderen Mannschaften längst beendeten, Saison und vermutlich auch das letzte des gesamten Kreises. Gegner war die Zweitvertretung der Spvgg. Sterkrade Nord. Man merkte, dass es das letzte Spiel war, denn sogar die Bälle waren wohl schon im Urlaub. Trotzdem kamen Zug um Zug alle Eltern und zum Teil Großeltern zum Spiel, und auch unser 1. Vorsitzender Jörg Trede ließ sich das Saisonende nicht entgehen.

In der Aufstellung Julius Lante, Felix Nottelmann, Nils Cleven und Jonas Reichelt musste diesmal das Doppel ausgelost werden, da der Gegner „nur“ zu dritt antrat. Nach längerer Diskussion überließ man Felix und Nils die Ehre im Doppel. Die beiden nutzen auch ihre Chance und hatten relativ wenig Probleme im ersten Satz doch  danach musste man schon stark dafür arbeiten die weiteren beiden Sätze zu gewinnen, dennoch konnte Nils seine Doppelserie (6-0) erfolgreich beenden.

In den Einzeln war es auch wieder das gleiche Bild wie zuletzt. Nils konnte sich trotz kleinem Hänger mit 3-1 durchsetzen, Julius gewann klar mit 3-0. Felix hatte etwas mehr mit sich und seinem Gegner zu kämpfen und unterlag im ersten Satz. Danach spielte er konzentrierter und gewann mit 3-1, während auch Jonas stark aufspielte und 3-0 gewann. Julius gewann auch sein zweites Einzel mit 3-0. Jonas lege dann in seinem zweiten Spiel nach, wenn auch er diesmal etwas mehr tun musste, dabei aber zeigte, dass er lange Ballwechsel überwiegend gewinnt. Felix musste in seinem zweiten Spiel kurz pausieren, da er im Eifer des Gefechts umknickte und die Bande dabei mit umriss. Nachdem sich der Schreck gelegt hatte ging es weiter und er gewann trotzdem klar mit 3-0. Julius als Nummer 1 durfte dann auch noch ein drittes Einzel spielen mit dessen 3-1 Sieg er eine 10-0 Bilanz aufweisen kann. Das letzte Spiel überließ Nils dann mit 0-3 netterweise noch dem Gegner als Ehrenpunkt.

Am Ende des Tages stand somit ein 9-1 Heimerfolg und ein sehr guter zweiter Platz in der Gruppe 3 mit 6 Siegen, einem Unentschieden gegen den Gruppenmeister (auch da hätte man gewinnen können ;)) und keiner Niederlage. Die 2.B.Schüler macht somit das Licht für die Saison 2013/14 aus!

Punkte: Julius Lante (3), Felix Nottelmann, Jonas Reichelt (je 2), Nils Cleven, Felix Nottelmann/Nils Cleven (je 1)

 

Hiermit bedanke ich mich dann nochmal bei den Eltern die sich hier besonders hervorgetan haben, denn letztlich war es von den Jungs eine super Saison. Nur an manchen organisatorischen Dingen und Einstellungen zum Sport muss noch gearbeitet werden.

2.B-Schüler: Duo souverän

Am vergangenem Samstag trat die 2.B-Schüler zum verlegten Spiel gegen TV Angermund II an. Aufgrund wiederholter personeller Engpässe blieben nur noch unsere beiden Unerschrockenen Florian Lison und Nils Cleven über, um die Ehre der 2.B-Schüler zu verteidigen. Gegen Angermund war vom Tabellenstand her einiges zu erwarten, sofern diese in Topbesetzung spielen würden. Allerdings waren auch diese nur in der 2.Garde angereist, womit unsere Chancen wieder deutlich stiegen, wenn auch wieder einem 0-3 hinterhergelaufen werden musste.

Im Doppel waren die beiden sehr konzentriert angegangen, leisteten sich dann aber im 3.Satz zu viele Fehler, konnten dann aber wieder zurück in die Spur finden und klar mit 3-1 gewinnen. Im ersten Einzel hatte Nils noch Anfangsschwierigkeiten mit seinem Gegner und verlor mit 15-17 (mal wieder bedingt durch einige Fehlangaben), während Florian kurzen Prozess machte (3-0). Dann kam Nils besser zurecht und konnte sich souverän durchsetzen und auch  Florian machte indes sein zweites Einzel klar (3-0). Die restlichen Spiele waren auch allesamt ziemlich eindeutig (jeweils 3-0).

Somit stand am Ende ein deutliches 7-3 bei nur zwei spielerisch abgegebenen Sätzen.

 

Punkte: Florian Lison, Nils Cleven (je 3), Florian Lison/Nils Cleven (1)

2. B-Schüler: Unentschieden im Spitzenspiel

Am vergangenen Samstag trat die 2.B-Schüler als Tabellenzweiter in der heimischen Halle gegen den Tabellenführer TTS Duisburg an. In der Aufstellung Florian Lison, Nils Cleven und Jonas Reichelt wollte man die bisherigen guten Leistungen bestätigen. Im Doppel konnten sich Florian/Jonas mit 3-1 zum Start durchsetzen.

Im Einzel hatte Florian im ersten etwas Probleme mit seinem Gegner und so verlor er wenn auch unglücklich den ersten Satz, setze sich danach aber deutlich mit 3-1 durch. Nils verlor gegen den starken Einser und Jonas gegen den Zweier, jeweils 0-3. Zwischenstand 2-2. Nils gewann dann deutlich mit 3-0 und auch Jonas gewann 3-0, Florian unterlag ebenfalls dem Einser. Zwischenstand 4-3. Jonas unterlag dann auch dem Einser, dem im Einzel einfach nicht beizukommen war. Florian konnte mit seinem zweiten Sieg dann schonmal das Unentschieden klarmachen, während Nils sich das einzige hart umkämpfte Spiel mit dem Zweier lieferte. Erst im fünften Satz bei 8-8 konnte sich der Duisburger mit zwei Kanten-Angaben in Führung bringen, Nils kam nochmal auf 9-10 ran, aber unterlag dann, letztlich unglücklich, mit 9-11.

Am Ende stand dann ein blitzreines 5-5 Unentschieden bei zusätzlicher 17:17 Satzgleichheit und man bleibt damit vorerst ungeschlagen.

 

Punkte: Florian Lison (2), Florian Lison/Nils Cleven, Nils Cleven, Jonas Reichelt (je 1)

Aktuelle Seite: Home Nachwuchs