Herren

3. Mannschaft holt Punkt gegen BW Neudorf

In kompletter Aufstellung trat gestern die 3. gegen den Tabellennachbarn Neudorf an. In den Doppel konnten Jörg/Udo einen Sieg verzeichnen, die beiden anderen gingen an Neudorf. Das obere Paarkreuz Manni und Tobias spielte in den Einzelnen 2:2, das mittlere mit Jörg und Lukas spielte 1:3 und das untere mit Udo und Michael spielte 4:0.

Somit gingen wir mit einer 8:7 Führung in das Entscheidungsdoppel mit Manni und Michael. Das Spiel ging über 5 Sätze mit dem glücklicheren Ende für Neudorf. Nach 3 1/2 Stunden Spielzeit war das Unentschieden besiegelt.

Punkt war möglich

Heute Spielte die 1. Herren mit 2 Ersatzleuten, denn Udo und Daniel vielen aus. Gegen den Punktgleichen SuS Isselburg sollte dieses hoffentlich nicht das Spiel entscheiden, denn die Gäste kamen ohne Brett 3 und 4. Der Start verlief wie erhofft, Thomas und Leon gewannen, Christian und Daniel unterlagen und Timo brachte uns zusammen mit Gilian in Führung. Nach drei Niederlagen konnte Thomas das Spiel verkürzen. Während Gilian sich nach fünf Sätzen durchkämpfen konnte, mußte sich Daniel klar geschlagen geben. Der Krimi nahm fahrt auf. Oben siegten die Gäste. Timo spielte dann clever und gewann. Thomas verlor unglücklich mit einem Netzroller den zweiten Satz, konnte sich aber zurück kämpfen, jedoch unterlag er im fünften. Unten wurde durch zwei klare Siege der Anschluß wieder hergestellt. Im Doppel ging der zweite Satz wie bei Thomas im Einzel mit einem Kantenball an die Gäste, doch Sie gaben sich nicht geschlagen und glichen nach zwei starken Sätzen aus. Doch im fünften Satz spielten die Gäste fast fehlerfrei und so ging das Doppel unglücklich an den SuS Isselburg. Eine Punktteilung wäre gerecht gewesen, aber das Glück war heute bei SuS Isselburg.

Ein Dank an die vielen Zuschauer, die wir hoffentlich am Freitag in Buschcausen begrüßen dürfen.

Dritte erkämpft ein 8 : 8 in Dinslaken

Gegen MTV Dinslaken mußte die "Dritte" auf Grund krankheitsbedingter Ausfälle mit zwei Ersatzleuten antreten. Wir erwischten einen schwachen Start und liefen der Musik nach drei verlorenen Doppeln hinterher. In den Einzeln lief es dann deutlich besser, auch wenn sich Jörg, Kalle und Bill geschlagen geben mussten. Nach den Siegen von Manni, Tobi , Lukas und Jörg mußte das Abschlussdoppel entscheiden, das dann Tobi und Lukas nach fünf Sätzen für sich und uns entscheiden konnten. So stand das verdiente Unentschieden fest.
Bill

1.Herren läst Punkte liegen

Das Spiel gegen den Tabellennachbar TTV Hamborn 2010 II verlief anders als erhofft. Schon in den Doppeln konnte eine 2:0 Führung und 2 Matchbälle nicht genutzt werden. Dies sollte nicht das einzige bleiben. Einzig Doppel 3 hielt uns hier noch im Spiel. Udo spielte wieder einmal hervorragend. Leon's erster Gegner war einfach zu stark. In der Mitte konnte Christian überzeugen und Timo unterlag. Im unteren Paarkreuz siegte Daniel sicher gegen den Ersatzmann, aber Thomas fand gar nicht zu seinem Spiel. 5:4 und noch alles drin, als Udo einen 0:2 Satzrückstand in eine 10:7 Führung und somit 3 Matchbälle hatte konnte dieses Spiel dennoch nicht gewinnen. Leon fand sich heute nicht zurecht. Christian tat sich schwer und unterlag. Timo hatte in einem ausgeglichenen Spiel Matchball, auch dieser konnte heute nicht genutzt werden. Am Ende standen wir mit vielen Chancen da und hatten dennoch 9:4 verloren.

Was wäre hier wohl möglich gewesen? 

Update der 3. Mannschaft

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten aber mit zunehmender Steigerung in den Spielen konnte die 3. Mannschaft am letzten Donnerstag ihren ersten Sieg einfahren. Gegen den bis dahin ungeschlagenen (6:0 Punkte) TTS Duisburg gelang endlich der Durchbruch. Die Doppel schienen der Papierlage noch Recht zu geben, nur 1 Sieg und 2 x im 5. verloren, aber in den Einzeln konnten wir uns steigern. Das obere Paar mit Manni und Tobias holte den Rückstand aus den Doppeln  auf und wir gingen in Führung, das mittlere Paar mit Jörg und Lukas konnte jedoch nicht punkten, im unteren Paar mit Udo und Michael konnte Udo einen Punkt beisteuern.  Zwischenstand war nun 4:5.  Das obere Paar hielt sich auch in der zweiten Runde schadlos, das mittlere Paar könnte auch diesmal nicht punkten, das untere Paar holte jedoch diesmal 2 Punkte. 8:7 Führung und das Entscheidungsdoppel stand an. Manni und Michael übernahmen die Aufgabe und lösten sie in einem 5. Satz Match zu unseren Gunsten. Nach insgesamt 3 1/2 Stunden, 7:5 Satz Matches war der erste Sieg eingefahren.

Wir hoffen, dass wie das gute Gefühl mit in die nächsten Matches nehmen können, um dann weitere Punkte einzufahren.

1.Herren holt einen Punkt

Gestern spielte die 1.Herren Zuhause gegen den Tabellen vierten Sportfreunde Walsum 09. Eigentlich nahm man an, das die Gäste stärker waren, was sich aber im Nachhinein anders darstellte. Christian der verhindert war, wurde durch Gillian ersetzt, was sich auszahlen sollte. Zu Beginn gingen beide Doppel verloren, nur Gillian und Timo konnten das Doppel 3 schlagen und somit das erste Doppel der Saison für uns gewinnen. Udo überzeugte heute auf ganzer Linie. Leon konnte sich zwar eine Führung herausspielen, mußte sich am Ende aber geschlagen geben. Timo, Daniel als auch Thomas konnten keine Punkte beisteuern. Gillian der sich in einer super Verfassung befindet, punktete sicher. 3:6 stand es eher Udo zum zweiten Schlag ausholte.  Leon und Timo gaben beide Punkte ab, aber Daniel zeigte Kampfgeist und gewann. Nachdem es 4:8 stand, sagte Gillian zu Thomas "wir schaffen das". Der Kampfgeist wurde immer größer und so gingen wir mit 7:8 ins Schlussdoppel. Ein schlechter Start mit 0:2 Sätzen und ohne richtiges Konzept, spielten im dritten Satz Thomas und Leon taktisch gut und konnten den "Krimi" des Abends auspacken. Am Ende freute sich die Mannschaft über ein 8:8 und den ersten Punkt der Saison. Hierbei geht auch ein Dank an die Zuschauer, die uns richtig unterstützt haben.

Nächste Woche gehts es zum Tabellennachbarn TTV Hamborn 2010 II, hier werden hoffentlich weiter Punkte fallen.

 

 

erneute Niederlage

Auch an diesem Wochenende spielte die 1.Herren auswärts beim SV Milingen mit 2 Ersatzleuten. Der Tabellenzweite zeigte schnell warum er dort oben steht. Wir konnten nur den Ehrenpunkt durch unseren stark aufspielenden Ersatzmann Gilian mitnehmen. Das Spiel ging mit 9:1 auch in dieser Höhe verdient an den Gastgeber. Beim nächsten Spiel am 01.10.2016 wird die Mannschaft wiederum nicht komplett antreten, wieder einmal gegen einen vermeintlichen Aufsteiger. Hier sollte allerdings mal der eine oder andere Punkt herausspringen, damit die Spieldifferenz nicht so extrem schlecht wird. Trotzdem hoffen wir auf zahlreiche Zuschauer.

2. Niederlage

Eigentlich war es ein Heimspiel, angesichts der Temperaturen in der Halle der Gastgeber, ähnlich wie in der GSO Halle. Doch das Spiel ging mit 9:3 überraschend klar an die Hamborner. In den Doppeln lagen wir noch mit 2:1 vorne. Die Kombinationen Remmers/Ruhrmann und Yudovskyy/Trede holten hier die Punkte. Doch dann ging ein Einzel nach dem anderen weg. Lediglich Trede konnte noch zu einer Ergebniskorrektur beitragen.   

Start verschoben

Nachzutragen vom ersten Spieltag ist, das die 1.Herren nicht in kompletter Aufstellung antreten konnte. Wir spielten ohne Brett 1 und 4. Zusätzlich kam auch noch zum tragen, das der Gastgeber aus Kleve mit den neuen Plastikbällen spielte und unserer Mannschaft damit Anpassungsprobleme hatte. Das Ergebnis von 0:9 war hierbei wohl nur zweitrangig. Der Start wird wohl mit einem hoffentlich besseren Ende auf die kommende Woche verschoben, denn die Mannschaft wird dann auch komplett antreten.

Nachtrag zum Saisonschluss

Nachzureichen sind die letzten beiden Spiele der 1.Herren. Auch hier zog sich die Verletzten und Ersatzgestellungsserie weiter fort. Im vorletzten Spiel erwischte es Volker kurzfristig mit Rückenproblemen. Da kurzfristig niemand einspringen konnte, stellte er sich an die Platte und gab kampflos die Spiele an die Gastgeber ab. Dennoch konnten wir mit nur 5 Spielern das Spiel in Essen Kupferdreh sicher mit 9:6 gewinnen. Im letzten Spiel gegen 1.TTC 31 Heiligenhaus  erwischte es Freitagabend Leon. Er konnte aufgrund von Rückenproblemen nicht spielen und so sprang dankenswerter weise Christian Dombrowski ein. Nach gutem Start und einer 3:0 Führung kamen die Gäste Punkt für Punkt näher. Selbst Spiele mit einer 10:5 Führung und somit 5 Matchbällen konnten nicht genutzt werden, um vorzeitig das Spiel zu entscheiden. Am Ende konnten wir nur das Unentschieden retten. 

Für die nächste Saison hoffen wir, das die Mannschaft möglichst komplett antreten kann, so das die Ziele weiter nach oben gesteckt werden können. Wir hoffen dann auch, das sich mehr Zuschauer einfinden als zum Abschluss, denn Feiern können wir trotzdem......

Aktuelle Seite: Home Herren