Herren

Glasklarer Sieg

Samstag spielte die 1.Herren gegen den direkten punktgleichen STV Hünxe. Die Gäste spielten ohne die Bretter 4 und 5, während wir auf unsere Nummer 2 verzichten mussten, aber wir hatten mit Volker Pöllen noch einen As im Ärmel. Wir stellten die Doppel ein wenig um. Udo mit Gillian wie immer eins, Volker mit Timo zwei und Thomas mit Leon Doppel drei. Die ersten zwei Doppel waren hart umkämpft, konnten sich aber beide im fünften Satz durchsetzen. Dann ging alles recht schnell. Wieder einmal sorgte Udo dafür, hier und jetzt wieder erwähnt zu werden. Wie schon in den vergangenen Wochen, denn er war derjenige, der den Ehrenpunkt an die Gäste abgab. Mit so einer geschlossenen Mannschaftsleistung hatten wir selber nicht gerechnet. Somit setzen wir uns erst mal an der Tabellenspitze fest.

Danke an die vielen Zuschauer und die tolle Unterstützung. 

2.Herren: Siegesserie hält auch in Styrum an

Am vergangenen Mittwoch trat man beim Styrumer TV an. Ein Spiel das im Vorfeld für Verwirrungen sorgte, so war es zu Saisonbeginn noch auf dem Samstag festgelegt, wurde dann aber ohne Ankündigung, aufgrund eines anderen Sportevents an diesem Tag, auf den Mittwoch verlegt. Diesmal musste man auf Olaf verzichten, dafür spielte Jörg Hölzner. Manuel musste sich aufgrund mangelnder Ersatzmöglichkeiten mit Erkältung an die Platte stellen.

In den Doppeln wurde versucht etwas taktisch vorzugehen, was dann allerdings nicht wirklich aufging. Manuel und Jörg unterlagen mit 0:3 gegen das Doppel Eins, während sich Christian und Daniel mit viel Mühe 11:9 im Entscheidungssatz durchsetzten. Maik und Florian unterlagen dann allerdings auch, womit man den Start in den Sand setzte. In den Einzeln lief es dafür wieder ziemlich deutlich für uns: bis auf Jörg konnten sich alle in ihren ersten Einzeln durchsetzen, sodass man mit 6:3 in die zweite Runde ging. Hier holperte es dann aber plötzlich. Christian lag bereits 0:2 hinten, Daniel lag zwischenzeitlich auch 1:2 hinten, aber beide konnten sich letztlich doch noch im Entscheidungssatz durchsetzen. Es fehlte nurnoch ein Spiel zum Sieg, während Manuel noch spielte machte Maik bereits den Sack mit 3:0 zu, was auch notwendig war, denn Manuel gelang nichts mehr und die "Nassen" waren dann auch zuviel. So endete das Spiel abermals 9:4 für uns.

Somit steht man weiter ungeschlagen oben in der Tabelle auf Platz Zwei, hinter PSV, die aber noch gegen keinen Mitfavoriten gespielt haben. Das nächste Spiel findet dann am Freitag 20.10. in heimischer Halle gegen Hünxe II statt.

Vierte verliert gegen Spitzenreiter

Am Mittwoch spielte die vierte Mannschaft in Meiderich gegen 06/95. Zum dritten Mal in dieser Saison mußten wir nur mit  fünf Spielern antreten. Meiderich war in allen Belangen zu stark für uns. Mit 9:1 und 29:7 Sätzen ging der Sieg an Meiderich. Den Ehrenpunkt konnte Martin Ernst beisteuern.
Bill

2.Herren: 9:7 Erfolg im Topspiel

Am vergangenen Freitag fand in heimischer Halle das Topspiel zweier bis dato ungeschlagener Mannschaften statt. Meiderich 06/95 III als Tabellenführer, mit lediglich einem verlorenen Doppel, kam jedoch ohne Brett Eins, wir hielten dafür mit voller Kapelle dagegen.

In den Doppeln ging es wiedermal gut los. Christian und Daniel sowie Manuel und Florian konnten den Duisburgern zwei Doppelniederlagen zufügen, also doppelt soviele wie Sie sich zuvor in fünf Spielen leisteten, lediglich Olaf und Maik mussten sich gegen das Doppel Eins, bei äußerst sehenswerten Ballwechseln, geschlagen geben. Die knappe Führung hielt sich dann auch über die Einzeln hinweg und war somit der Grundstein für den Erfolg. Im ersten Durchgang gab es in jedem Paarkreuz eine äußerst bemerkenswerte Punkteteilung: Christian gewann 3:0, Daniel unterlag mit 0:3. Olaf gewann 3:2, Manuel unterlag 2:3. Florian gewann 3:0, Maik unterlag mit 0:3. Die Punkteteilung setzte sich auch im zweiten Durchgang fort, nur diesmal in umgekehrter Folge: Christian unterlag 1:3, Daniel gewann 3:2. Olaf unterlag 2:3, Manuel gewann 3:0. Florian unterlag 2:3, Maik gewann 3:2. Somit musste dann am Ende das Abschlussdoppel über Unentschieden oder Sieg entscheiden. Und auch dieses Doppel konnte man relativ problemlos für sich entscheiden und so den 9:7 Erfolg gegen den direkten Konkurrenten fest machen.

Man kann somit festhalten, dass dieser Sieg ein klarer Erfolg der gesamten Mannschaft war. Somit ist man auch bei der Hälfte der Hinrunde weiterhin ungeschlagen. Das nächste Spiel findet dann bereits am Mittwoch in MH-Styrum statt.

2 weitere Punkte

Die 1.Herren spielte heute gegen DJK Hellwig 1910. Die Gastgeber spielten ohne Ihre Nummer 1, aber auch wir waren nicht komplett. Wieder einmal trat Udo in Erscheinung, diesmal aber sehr positiv. Nicht nur das er mit einem Zeitspiel das Ganze in die Länge zog, nein er konnte dieses auch für sich entscheiden. Die Mannschaft trat insgesamt sicher und souverän auf und siegte klar mit 9:1. Das Doppel von Leon und Timo ging als Ehrenpunkt an die Gäste.

In der nächsten Woche kommt es zum Spitzenspiel gegen STV Hünxe, hier hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung um den Tabellenplatz zu behaupten.

2. Herren: 9:4 im Derby gegen Fortuna OB II

Am vergangenen Freitag trat man zu einem der höchst seltenen Auswärtsspiele bei der Zweitvertretung von Fortuna Oberhausen, in der Halle am Heinrich-Heine Gymnasium an.

In den Doppel startete man dieses mal ziemlich verhalten. Sowohl Christian und Daniel, als auch Olaf und Maik mussten sich geschlagen geben. Den kompletten Fehlstart konnten Manuel und Florian mit ihrem 3:0 jedoch verhindern. In den Einzeln konnte man dann aber direkt wieder die Weichen auf Sieg stellen. So gewannen Daniel, Christian und Manuel ihre ersten Spiele mit 3:1, wobei es vorallem bei Christian und Manuel in den Sätzen etwas knapper ausfiel. Olaf unterlag leider mit 1:3, dafür konnten Florian und Maik mit jeweils 3:0 den Vorsprung auf 6:3 ausbauen. Im zweiten Durchgang gewann Christian sein zweites Einzel mit 3:0, während Daniel mit der unorthodoxen Spielweise des Gegners seine Probleme hatte und leider mit 11:13 im Entscheidungssatz unterlag. Dies war dann aber auch nicht weiter tragisch, da die restlichen zwei Punkte durch Olafs 3:1 und Manuels 3:0 eingefahren werden konnten. Somit konnte man im vierten Spiel bereits den vierten Sieg einfahren.

Das nächste Spiel am kommen Freitag in heimischer Halle wird dann der erste große Prüfstein für diese Saison darstellen, da man auf die ebenso verlustpunktfreie Spvgg. Meiderich 06/95 III trifft, welche aktuell den ersten Platz, aufgrund des besseren Spielverhältnisses, inne hat. Dritter gegen Erster, das erste Topspiel. Dazu hoffen wir natürlich auf entsprechende Unterstützung durch viele Zuschauer.

Dritte bleibt Spitzenreiter

Gegen den Gruppen-Favoriten GA Mölln, der nach den QTTR-Werten weit vorne liegt, konnten wir mithalten und ein verdientes Unentschieden erreichen.
Nach den Anfangsdoppeln führten wir mit 2:1. Nur Manni und Udo verloren gegen das starke Doppel 1 . An den ersten drei Brettern waren unsere Gegner sehr stark aufgestellt. Nur  Manni  (1361 Pkt.)konnte gegen Brett 1 ( 1507 Pkt.) nach 2:0 Satzrückstand noch gewinnen. Alle anderen Spiele von Brett 1 - 3 gingen trotz heftiger Gegenwehr verloren.
Von Brett 4 - 6 war es umgekehrt. Hier hatten wir ein deutliches Übergewicht und gaben nur ein Spiel  an unseren Gegner ab. So stand es 8 :7 für uns . Durch das Doppel mußte das Spiel entschieden werden. Trotz starker Gegenwehr mußten Tobi und Bill nach vier Sätzen das Spiel verloren geben. Durch dieses verdiente 8 : 8 konnten wir unsere Spitzenposition verteidigen.
Es punkteten: Tobi/Bill , Jörg H./Kllaus R., Manfred 1, Udo 1, Jörg 1, Klaus R. 1 und Bill 2.
Bill

Stark genug

Die 1.Herren spielte am Samstag gegen MTV Rheinwacht Dinslaken II mit 2 Ersatzleuten. Udo und Gillian spielten Doppel 1 und konnten den Vorsprung im fünften Satz nicht ins Ziel retten. Manuel und Timo arbeiteten hart, kämpften sich bis zum 9:9 in den fünften Satz, aber hier unterlagen Sie. Thomas und Christian siegten dann sicher. Oben wurden beide Punkte eingefahren, somit führten wir erstmalig mit 3:2. In der Mitte wurde der Spieß umgedreht, denn Timo und Thomas kamen nicht ins Spiel. 

Ersatzgeschwächt konnte man heute nicht sagen, sowohl Christian als auch Manuel siegten mit einer überzeugenden Leistung. Das 5:4 machte Lust auf die nächste Runde. Einzig und allein Thomas konnte heute nichts dazu steuern. Die Mannschaft holte den Sieg. Mit einem 9:5 war Sie stark genug, um das die Punkte in Osterfeld blieben.

Ein Dank geht an die starken Ersatzleute, die uns diesen Sieg erst ermöglichten.

4.Herren verliert

Am Donnerstag, den 21.09.2017 war der MTV Dinslaken Mannschaft 7 bei uns zu Gast. Leider haben sich im Vorfeld einige Kollegen krank gemeldet. Jörg kam von seiner Arbeit nicht weg. So mussten wir notgedrungen mit 5 Spielern antreten. Ich finde das immer schade, weil 2 Spieler von den Gästen nicht zum Einsatz kommen. In den Doppel haben wir 2:0 geführt und mussten dann das dritte Doppel kampflos abgeben. Leider konnten wir von den anderen 11 Spielen nur 3 Spiele für uns buchen. Nach 2 Stunden und 20 Minuten haben wir unsere Gäste zum Sieg gratuliert. Das Spiel endete mit 9:5 Spielen und 33:20 Sätzen für die Gäste aus Dinslaken. Ich hatte bei der Begrüßung gesagt, dass wir heute den Weltfriedenstag haben und wir haben uns auch im Frieden verabschiedet.

Am Donnerstag müssen wir wieder 2 Spieler an die dritte Mannschaft abgeben, die ihr Heimspiel vorverlegt hat und wir spielen in Oberlohberg, hoffentlich vollzählig.

Die "Dritte" grüßt vom Gipfel

Nach drei absolvierten Spielen steht die 3. Mannschaft ungeschlagen an der Spitze. Im ersten Spiel gegen TTF Sterkrade sah es schnell nach einem ungefährdeten Sieg aus. Wir mußten uns aber dann noch sehr strecken um das Spiel mit 9:5 nach Hause zu bringen.
Im zweiten Vergleich mit PSV OB konnten wir wieder mit 3:0 in Führung gehen. Anschl. gaben nur noch Manni, Tobi und Udo ihre Spiele  verloren . So siegten wir sicher mit 9:4. Manni und Tobi verloren nach starken Widerstand gegen Tim Spiegelhoff,  der mit Sperrvermerk und mit über 1500 Punkten in der 3.KK wohl nicht richtig aufgestellt ist.
IM Spiel "Drei" mußten wir nach Angermund. Auch hier sorgten die Mannen um Manfred Kunkel schnell für klare Verhältnisse. Nach 3:0 Satzführung verlor nur Peter sein Einzel. Lediglich Wolfgang Ebbert, unser Kreisvorsitzender, konnte sich in beiden Partien in den fünften Satz retten. Wobei Tobi und Manni im Entscheidungssatz schnell für klare Verhältnisse sorgten und sicher gewannen. So endete der Ausflug nach Düsseldorf mit einem 9:1 Sieg für uns. Unser Dank geht auch an die vierte Mannschaft, die in allen drei Spielen für Ersatzgestellung sorgten.

Bill

Aktuelle Seite: Home Herren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok