Herren

Spielverlegung 2.Herren

Das Spiel der 2.Herren vom 02.03.2018 gegen den Styrumer TV wurde auf den Mittwoch 07.03.2018 verlegt.

Somit ist zu beachten das am 07.03.2018 nur eingeschränktes Training stattfinden kann.

Spielverlegung 1.Herren

Die 1.Herren hat das Auswärtsspiel gegen STV Hünxe vom Freitag 02.03.2018 auf den 06.04.2018 verlegt.

An dieser Stelle bedankt sich die Mannschaft für die kurzfristige Verlegung beim STV Hünxe.

Zweite marschiert weiter

Heute fehlten Christian, Daniel B. und Maik, wofür Manuel, Udo Meurers und Michael Kreyn dankenswerterweise einsprangen.

Gleich zu Beginn hatten wir einen guten Start und konnten mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln in die Einzel gehen. Hier zogen alle ihre Einzel sauber durch, wobei es noch drei weitere fünf-Satz Spiele gab. Sowohl Olaf als auch Manuel und Michael siegten knapp im letzten Satz. Zu mindest konnten wir diesmal alle funf-Satz Spiele für uns entscheiden, was uns in der Vergangenheit eher selten gelang. Am Ende hieß es nach ziemlich genau zwei Stunden 9:1 für uns. Im nächsten Spiel sind wir zu Gast beim aktuellen Tabellendritten Spvgg. Meiderich 06/95 III, die sich in der Rückrunde verstärkt haben.

Punkte: Jan/Daniel S., Olaf/Udo, Daniel S., Olaf, Manuel, Michael, Udo (je 1), Jan (2)

Nachbericht zur super Woche

Die 1.Herren gewann heute in einem sehr umkämpften Spiel gegen MTV Rheinwacht Dinslaken II. Der 9:4 Sieg sieht klarer aus als er wirklich war. Von den insgesamt 13 Spielen gab es nur ein Dreisatz Spiel und drei Spiele im vierten, alle anderen wurden erst in entscheidenden Satz entschieden. Hierbei mußten im Doppel Timo und Daniel, der für Leon spielte, sich geschlagen geben. Ebenso unterlagen Gillian und Timo gleich zweimal. Insgesamt konnte sich die Mannschaft durch viel Kampf durchsetzten.

 

WICHTIG:

Das Heimspiel der 1.Herren am 24.02.2018 gegen DJK Dellwig 1910 wird verlegt werden.

Rückschlag eingesteckt

Die 1.Herren mußte gestern einen weiteren Rückschlag einstecken. Gegen TTV Falken Rheinkamp III konnte man in Hinspiel klar mit 9.1 gewinnen, doch zur Rückserie verstärkten sich die Gäste. In den Doppeln konnten sich nur Gillian und Udo durchsetzen. Timo und Volker, der für Leon spielte, unterlagen genauso wie Michael und Thomas . Einen Vorsprung wurde durch Udo, Gillian, Volker und Timo herausgeholt. Michael konnte diese Serie nicht fortführen. Thomas siege sicher und sorgte so zum 6:3 Zwischenstand. Jetzt sollte sich das Blatt wenden. Oben unterlagen beide, wobei Gillian Chancen auf den Sieg nicht nutzen konnte. Volker spielte überzeugend und siegte auch nach hartem Kampf im zweiten Einzel. Doch die Gäste hatten den besseren Endspurt auf Ihrer Seite. Mit 7:9 und 29:32 unterlag die Mannschaft am Ende.

Das nächste Spiel am Sonntag 18.02.2018 wird nicht einfacher werden.

Vorverlegt

Die 1. Herren startet ihr Heimspiel eine Stunde früher gegen TTV Falken Rheinkamp III.

Ein Spiel zu wenig

Die 1.Herren must nach Schermbeck, was eine machbare, aber sehr schwere Aufgabe sein wird. Das Hinspiel ging mit 4:9 verloren, doch in den Doppel startete man besser als im Hinspiel (0:3). Einzig Udo und Gilian gaben sich geschlagen. Es sollte ein sehr langer Abend werden, denn sehr ausgeglichen waren die Begegnungen, dennoch kam nur ein Fünfsatz Spiel zu Stande. Udo konnte sein erstes Spiel gewinnen, aber Gilian verlor. In der Mitte gab sich Timo geschlagen und Leon glich dies aus. Erstmals wurde der Vorsprung ausgebaut, durch sichere Siege von Thomas und Michael. Udo und Gillian verteidigten diesen, allerdings war Udo in dieser Runde chancenlos. Lieder konnte man den Vorsprung nicht retten, Leon und Timo verloren. Michael konnte den achten Punkt für die Mannschaft holen. Jetzt wurde es spannend. Thomas spielte als einziger fünf Sätze in seinem Einzel und unterlag etwas unglücklich im vierten und fünften Satz mit 11:9. Das Doppel sollte nun entscheiden. Udo und Gilian hatten zu wenig Gegenzusätzen und so ging das Doppel klar an die Gastgeber. Am Ende nach vier Stunden Spielzeit stand es 8:8, aber wenigstens konnten wir mit 29:30 in den Sätzen gewinnen. Leider konnte man den Abstand nach oben nicht verkürzen und so fühlte sich dies wie eine Niederlage an.

Das nächste Spiel gegen TTV Falken Rheinkamp III wird am 03.02.2018 das erste Heimspiel der Rückrunde sein und die Mannschaft freut sich jetzt schon auf die Unterstützung der treuen Zuschauer.

2.Herren: Perfekter Start in die Rückrunde

Am ersten Spieltag der Rückrunde trat man beim Meidericher TTC III an. Das Hinspiel gewann man mit 9:4, allerdings waren die Spiele recht eng, sodass man mit einem ähnlich knappem Spiel rechnete, zumal man sowohl auf Daniel S. und Maik vezichten musste. Dafür durften Manuel und Florian, welche in der Hinrunde hier noch Stamm spielten, wieder ran. Dazu gab Jan Meurers sein "Comeback" beim Verein.

Da Daniel B. seine Spiele vorzog wurden auch die Doppel etwas angepasst. Jan und Olaf spielten Doppel 1, Christian und Daniel B. als Doppel 2, sowie Manuel und Florian als Doppel 3. Man startete ähnlich furios wie im Hinspiel, diesmal aber noch etwas stärker, aber wieder mit drei Doppelerfolgen. Doppel 1 und Doppel 3 siegten jeweils mit 3:1, lediglich das neuformierte Doppel 1 musste über die vollen fünf Sätze gehen.

In den Einzel lief es dann deutlich besser als im Hinspiel, sogar perfekt. Daniel B. und Christian gewannen mit 3:0 und 3:1, Olaf und Jan gewannen ähnlich mit 3:1 und 3:0, und auch Florian und Manuel gewannen jeweils mit 3:1. Kaum einer hat damit gerechnet, dass man in sechs Einzeln lediglich vier Sätze abgeben würde. 27:8 Sätze und 9:0 Punkte - das ist ein klares Statement in Richtung der Konkurrenz. Und wer weis, wie es aussieht, wenn man auch in der Rückrunde konstant komplett spielen kann. Man ist auf jeden Fall auf einem sehr guten Weg, sofern man diese Form konservieren kann, aber die Rückrunde hat auch erst begonnen, und die direkten Konkurrenten kommen erst später.

Klarer Erfolg

Die 1.Herren wollte natürlich siegreich in das neue Jahr und in die Rückserie starten. Da das Hinspiel mit 9:3 zuhause klar gewonnen wurde, wollte man in SGP Oberlohberg II nichts anbrennen lassen. Nach einer Stunde und 40 Minuten war der Sieg mit kompletter Mannschaft klar mit 0:9 und 8:28 Sätzen überzeugend eingefahren. 

In 14 Tagen wird das Spiel in Schermbeck allerdings nicht so glatt gehen, denn das Hinspiel wurde verloren, somit ist eine Leistungssteigerung notwendig.

2. Herren: Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey hey hey!

Nachtrag:

Am 15.11. spielte man bei TTS Duisburg II. Als Ersatz für Florian Lümmen, durfte Udo Meurers ran. In die Doppel startete wie gewohnt mit 2:1. Christian und Daniel gewannen ebenso wie Manuel und Udo mit 3:0. Olaf und Maik unterlagen als Doppel 2 mit 1:3. In den Einzel lief es dann auch recht gut. Daniel gewann 3:0, Christian 3:1, die Mitte unterlag je 1:3, Udo gewann 3:2 und Maik 3:0. In der zweiten Einzelrunde konnten dann Christian, Daniel und Olaf mit jeweils 3:0 den Sack frühzeitig zu machen.


 Topspiel gegen PSV IV:

Am vergangenem Freitag kam es dann zum (hoffentlich) vorentscheidendem Spiel um die Herbstmeisterschaft. PSV stand aufgrund der besseren Spielbilanz und ohne Punktverlust auf Platz 1, und wir standen ebenfalls noch ungeschlagen auf Platz 2. Aber: es kann nur Einen geben!

In den Doppel legte man den Grundstein für den weiteren Spielverlauf mit einem sehr unerwartetem Start. Christian und Daniel gewannen mit 3:1, und auch Olaf und Maik konnten sich gegen das gegnerische Topdoppel mit 3:1 durchsetzen. Manuel und Florian konnten dann mit ihrem 3:2 Sieg eine perfekte Doppelbilanz vervollständigen. In den Einzeln kam es dann zu einem kuriosem Muster der Gewinnerfolge. Auf den 3:0 Sieg von Christian folgte eine 0:3 Niederlage von Daniel, infolge dessen er sich verletze und im letzten Spiel der Hinrunde fehlen wird. Diese Sieg-Niederlage-Folge hielt sich dann das gesamte Spiel. In der Mitte siegte Olaf mit 3:1, während Manuel mit 2:3 unterlag, dabei konnte er im Entscheidungssatz nach 2:10 nochmal auf 8:10 verkürzen konnte eher ein Kantenball das Spiel entschied. Unten gewann Maik mit 3:2, wobei es etwas emotional wurde, was Florian im Parallelspiel aus dem Takt brachte, sodass er 2:3 unterlag. Zwischenstand zur Halbzeit folglich 6:3 bei 3:3 in den Einzeln. Im zweiten Durchgang konnte sich Christian in vier umkämpften Sätzen mit 3:1 durchsetzen, Daniel spielte trotz Verletzung und unterlag entsprechend deutlich. Olaf holte einen 0:2 Rückstand auf und gewann letztlich im Entscheidungssatz. Manuel war absolut chancenlos. Maik machte dann mit seinem 3:1 den Sack zu, welcher auch so besiegelt gewesen wäre, da Florian sein zweites Spiel auch bereits erfolgreich absolviert hatte.

Am Ende konnte man sich also vorallem aufgrund des herausragenden Doppelstarts mit 9:5 gegen PSV IV durchsetzen und so die Tabellenführung erringen und weiterhin ungeschlagen bleiben! Allerdings ist das noch nicht die Hinrundenmeisterschaft, da man am kommenden Freitag noch gegen Eintracht Duisburg II antreten muss, und dabei auf Daniel und Manuel verzichten muss. Dafür gibts aber ein Comeback zu bestaunen, mehr wird nicht verraten!

Last, but not least bedanken wir uns bei allen Zuschauern für die tatkräftige Unterstützung an diesem Abend.

Aktuelle Seite: Home Herren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok