Herren

Dritte ist Herbstmeister !!!

Ersatzgestärkt ging die Dritte in das Spiel gegen den Tabellenzweiten DJK Saarn. Schon nach den Eingangsdoppeln führten wir mit 3 : 0. Durch Siege von Tobi und Lukas gingen wir mit 5 : 0 in Führung. Tobi, Udo, Dirk und Bill machten nach ihren Spielgewinnen den Sack dann zu. So siegten wir nach zwei Stunden mit 9 : 3 in 30 : 15 Sätzen. Jetzt stehen wir vor dem letzten Hinrundenspiel uneinholbar an der Spitze. Für die Qualifikationsrunde zur 2. KK hoffen wir, dass alle unsere Verletzten wieder an Bord sind. Ein dickes "Dankeschön" geht an die Spieler der vierten Mannschaft, die wenn erforderlich (war ja ständig) unsere Mannschaft verstärkten.
Bill

Chance verpasst

Die 1.Herren spielte am Samstag gegen den Tabellenführer TTV DJK Altenessen II. Leider mussten wir auf unsere Nr 1 verzichten, somit konnten die Doppel nicht wie gewohnt spielen. Thomas spielte mit Michael als Doppel 1 und verloren durch etwas Pech im fünften Satz mit 9:11. Leon und Timo mussten als Doppel 2 ran und unterlagen. Gilian spielte mit Christian, der aushalf, sie konnten den Anschluss herstellen. In den Einzeln gingen einige Spiele durch Netzroller und Kantenbälle, sowie die knappen Entscheidungen an die Gäste. Erst Thomas konnte den Lauf der Gäste mit seinem 3:0 Sieg unterbrechen. Die Mannschaft zeigte Moral. Christian der eigentlich uneinholbar im fünften Satz mit 8:2 führte, konnte dies nicht in Ziel retten. Auch in der Mitte ging das Spiel von Timo mit 9:11 im fünften Satz an die Essener. Die siegten damit 4:9. Mit etwas Glück hätte das Spiel auch umgekehrt ausgehen können.

Danke auch an die Zuschauer die uns unterstützten.

Nachzuholen ist noch das vorletzte Spiel gegen Meiderich 06/95 II im dem nach guten 3:0 Start die Gastgeber uns überrollten. Einzig Leon und Timo konnten die sehr starke Leistung der Gastgeber überbieten. Die Niederlage von 9:5 war auch in der Höhe gerechtfertigt.

Nach den zwei Niederlagen wird es nicht einfacher, denn die Mannschaft wird das Spiel gegen TTG DJK Rhld. Hamborn auf Donnerstag vorverlegen und kann nicht komplett antreten. Leon ist durch sein Studium in Aachen verhindert. Trotzdem will die Mannschaft die nächsten Punkte holen, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

"Dritte" ist nicht zu stoppen!

Auch mit drei Ergänzungsspielern aus der "Vierten" waren die Männer um Tobias Kreyn nicht aufzuhalten. Gegen unseren Tabellennachbarn aus Hamborn wurde ein klarer 9 : 4 Sieg eingefahren. Es punkteten die
Doppel Kreyn/Laumann und Früchtenich/Meurers. In den Einzelspielen holten Tobias Kreyn 2x, Lukas Früchtenich 1x, Udo Meurers 2x, Bill Laumann 1x und Dirk Meinike 1x die Punkte zum verdienten Sieg.
Bill

"Dritte" auf dem Weg in die Aufstiegsgruppe

Im  Spiel gegen unseren unmittelbaren Verfolger, MH 71, Konnten wir erstmals mit fast  kompletter Truppe antreten. Schmerzlich vermißt wird noch immer unser langzeitverletzter Michael Kreyn. Dafür konnten wir diesmal Werner Wagner einsetzen. Unsere beiden Spitzenspieler Werner und Tobi konnten voll überzeugen und  steuerten "Fünf" Punkte zu unserem Sieg bei. "Stark Männer". Manfred gewann sein erstes Spiel souverän konnte aber zum zweiten Spiel wegen einer Verletzung nicht  mehr antreten. Gute Besserung Manni. Die weiteren Punkte zum 9 : 4 Sieg holten Lukas, Udo und Jörg.
Bill

Nachholspiel gegen MH 71

Das ausgefallene Meisterschaftsspiel der 3. Mannschaft gegen MH 71 wird am Do, 02.11.17 um 19.30 nachgeholt. Das Spiel findet wie geplant in der MH-Halle statt.
Treffpunkt: 18.15 Uhr Halle Eisenheimschule.
Bill

2.Herren: Et läuft halt

Am vergangenem Freitag trat man gegen eine personell gebeutelte Hünxener Mannschaft an. Bei uns ersetzte Tobias Kreyn den "mallorquinischen" Olaf, sodass in den Doppeln wieder etwas gewechselt werden musste. Diesmal war es aber eine recht klare Angelegenheit. Im Verlaufe des Abends gingen lediglich das Doppel 2 von Manuel und Tobias (1:3) und, etwas unerwartet, das zweite Einzel von Christian (2:3 trotz 2:0 Führung), verloren. Damit hatte man bei Hünxe wohl schon so in den Größenordnung gerechnet, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat. Insgesamt für uns ein gelungener, und mit etwas Kuriosität versehenem, lustigen Abend.

Wir bedanken uns bei den Zuschauern für die nette Unterstützung, und wünschen allen erstmal ein paar entspannte "freie" Tage bis es dann nach der Herbstpause am 15.11 gegen TTS Duisburg, welche überraschend Meiderich 06/95 geschlagen haben, wieder weitergeht.

Glasklarer Sieg

Samstag spielte die 1.Herren gegen den direkten punktgleichen STV Hünxe. Die Gäste spielten ohne die Bretter 4 und 5, während wir auf unsere Nummer 2 verzichten mussten, aber wir hatten mit Volker Pöllen noch einen As im Ärmel. Wir stellten die Doppel ein wenig um. Udo mit Gillian wie immer eins, Volker mit Timo zwei und Thomas mit Leon Doppel drei. Die ersten zwei Doppel waren hart umkämpft, konnten sich aber beide im fünften Satz durchsetzen. Dann ging alles recht schnell. Wieder einmal sorgte Udo dafür, hier und jetzt wieder erwähnt zu werden. Wie schon in den vergangenen Wochen, denn er war derjenige, der den Ehrenpunkt an die Gäste abgab. Mit so einer geschlossenen Mannschaftsleistung hatten wir selber nicht gerechnet. Somit setzen wir uns erst mal an der Tabellenspitze fest.

Danke an die vielen Zuschauer und die tolle Unterstützung. 

2.Herren: Siegesserie hält auch in Styrum an

Am vergangenen Mittwoch trat man beim Styrumer TV an. Ein Spiel das im Vorfeld für Verwirrungen sorgte, so war es zu Saisonbeginn noch auf dem Samstag festgelegt, wurde dann aber ohne Ankündigung, aufgrund eines anderen Sportevents an diesem Tag, auf den Mittwoch verlegt. Diesmal musste man auf Olaf verzichten, dafür spielte Jörg Hölzner. Manuel musste sich aufgrund mangelnder Ersatzmöglichkeiten mit Erkältung an die Platte stellen.

In den Doppeln wurde versucht etwas taktisch vorzugehen, was dann allerdings nicht wirklich aufging. Manuel und Jörg unterlagen mit 0:3 gegen das Doppel Eins, während sich Christian und Daniel mit viel Mühe 11:9 im Entscheidungssatz durchsetzten. Maik und Florian unterlagen dann allerdings auch, womit man den Start in den Sand setzte. In den Einzeln lief es dafür wieder ziemlich deutlich für uns: bis auf Jörg konnten sich alle in ihren ersten Einzeln durchsetzen, sodass man mit 6:3 in die zweite Runde ging. Hier holperte es dann aber plötzlich. Christian lag bereits 0:2 hinten, Daniel lag zwischenzeitlich auch 1:2 hinten, aber beide konnten sich letztlich doch noch im Entscheidungssatz durchsetzen. Es fehlte nurnoch ein Spiel zum Sieg, während Manuel noch spielte machte Maik bereits den Sack mit 3:0 zu, was auch notwendig war, denn Manuel gelang nichts mehr und die "Nassen" waren dann auch zuviel. So endete das Spiel abermals 9:4 für uns.

Somit steht man weiter ungeschlagen oben in der Tabelle auf Platz Zwei, hinter PSV, die aber noch gegen keinen Mitfavoriten gespielt haben. Das nächste Spiel findet dann am Freitag 20.10. in heimischer Halle gegen Hünxe II statt.

Vierte verliert gegen Spitzenreiter

Am Mittwoch spielte die vierte Mannschaft in Meiderich gegen 06/95. Zum dritten Mal in dieser Saison mußten wir nur mit  fünf Spielern antreten. Meiderich war in allen Belangen zu stark für uns. Mit 9:1 und 29:7 Sätzen ging der Sieg an Meiderich. Den Ehrenpunkt konnte Martin Ernst beisteuern.
Bill

2.Herren: 9:7 Erfolg im Topspiel

Am vergangenen Freitag fand in heimischer Halle das Topspiel zweier bis dato ungeschlagener Mannschaften statt. Meiderich 06/95 III als Tabellenführer, mit lediglich einem verlorenen Doppel, kam jedoch ohne Brett Eins, wir hielten dafür mit voller Kapelle dagegen.

In den Doppeln ging es wiedermal gut los. Christian und Daniel sowie Manuel und Florian konnten den Duisburgern zwei Doppelniederlagen zufügen, also doppelt soviele wie Sie sich zuvor in fünf Spielen leisteten, lediglich Olaf und Maik mussten sich gegen das Doppel Eins, bei äußerst sehenswerten Ballwechseln, geschlagen geben. Die knappe Führung hielt sich dann auch über die Einzeln hinweg und war somit der Grundstein für den Erfolg. Im ersten Durchgang gab es in jedem Paarkreuz eine äußerst bemerkenswerte Punkteteilung: Christian gewann 3:0, Daniel unterlag mit 0:3. Olaf gewann 3:2, Manuel unterlag 2:3. Florian gewann 3:0, Maik unterlag mit 0:3. Die Punkteteilung setzte sich auch im zweiten Durchgang fort, nur diesmal in umgekehrter Folge: Christian unterlag 1:3, Daniel gewann 3:2. Olaf unterlag 2:3, Manuel gewann 3:0. Florian unterlag 2:3, Maik gewann 3:2. Somit musste dann am Ende das Abschlussdoppel über Unentschieden oder Sieg entscheiden. Und auch dieses Doppel konnte man relativ problemlos für sich entscheiden und so den 9:7 Erfolg gegen den direkten Konkurrenten fest machen.

Man kann somit festhalten, dass dieser Sieg ein klarer Erfolg der gesamten Mannschaft war. Somit ist man auch bei der Hälfte der Hinrunde weiterhin ungeschlagen. Das nächste Spiel findet dann bereits am Mittwoch in MH-Styrum statt.

Aktuelle Seite: Home Herren