1.Herren: Unentschieden im Derby

Samstag spielte die 1.Herren in Derby gegen Post Oberhausen II. Dass dies nicht leicht würde war der Mannschaft bewusst. Da Jan aus gesundheitlichen Gründen nicht spielen konnte, sprang Olaf Werwie ein. Das Doppel Bürger/Niggemeier siegte sicher, geschlagen geben mussten sich Emmel/Werwie und Wagner/Sliwik. Auch oben musste sich Gilian geschlagen geben, doch Udo verkürzte den Vorsprung der Gäste. In der Mitte spielte Thomas weit unter seinen Möglichkeiten, aber auch hier konnte durch Michael der Vorsprung wieder verkürzt werden. Jetzt starteten wir eine kleine Serie, indem wir auch erstmalig in Führung gingen. Olaf, Leon und Udo konnten ihre Spiele gewinnen. Den stark aufspielenden Spieler Sohn der Gastgeber konnte auch Michael nicht stoppen. Thomas konnte sich im zweiten Spiel steigern und das Spiel nach verlorenem ersten Satz drehen. Während Olaf im zweiten Spiel recht chancenlos war, wog das Spiel bei Leon hin und her. Unglücklich verlor Leon und jetzt lagen die Gastgeber wieder in Front.

Das Schlussdoppel konnte uns nur noch das Remis retten, was Sie eindrucksvoll unter Beweis stellten. 

Insgesamt ist das Unentschieden ein gerechtes Ergebnis, für einen ebenbürtigen Gastgeber. Wir freuen uns über eine Hinserie, die ohne Niederlage trotz der Ersatzgestellung, hierfür Danke an die zweite Mannschaft, zu einer sehr guten Herbstmeisterschaft führte.

 

Ebenfalls Danke an die treuen Zuschauer, ein frohes Weihnachtsfest und guten Rutsch ins Jahr 2019 mit vielen hoffentlich erfolgreichen Spielen, sagt die 1.Herren

Aktuelle Seite: Home Herren 1.Herren: Unentschieden im Derby
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok