Herren

Erfolgreicher Saisonauftakt für die Zweite

Am vergangenen Freitag hatten wir zum Saisonauftakt ETUS Bissingheim zu Gast. Sowohl die Gäste als auch wir traten mit Ersatz an. Bei uns sprang der Stammersatzmann Manuel für Daniel B. ein.

Der etwas verspätete Saisonauftakt für uns im Gegensatz zu den anderen Mannschaften startete folgendermaßen. Wir spielten mit Christian und Timo als Doppel 1, Olaf und Daniel S. als Doppel 2 und Tobias und Manuel als Doppel 3. Nach den Doppeln führten wir mit 2:1. Bis zum mittleren Paarkreuz stand es 5:2 für uns. Unten verlor Tobi nach vier Sätzen, Manuel gewann dagegen mit 3:2. Anschließend nahm das Spiel im zweiten Durchgang eine Wendung. Es folgten drei Punkte hintereinander für die Gäste. Sowohl Christian, als auch Timo und Daniel S. mussten sich nach vier bzw. fünf Sätzen geschlagen geben. Somit war wieder alles offen - Zwischenstand zu dieser Zeit war 6:6. Die Antwort kam schlagartig von der Heimmannschaft. Olaf spielte stark auf und drehte das Spiel. Tobias und Manuel, unser Stammersatz bewiesen einmal mehr ihre Stärke, indem sie den Sack zu machten und ihre Einzelsiege in Osterfeld ließen. Endstand war nach ziemlich genau 3 Stunden und 45 Minuten 9:6 für Osterfeld. Nächste Woche steht ein weiteres wichtiges Spiel in Buchholz an.

 

Punkte:

Dombrowski/ Kreyn, Timo, Kreyn, Tobias/ Becker, Dombrowski, Kreyn, Timo, Kreyn, Tobias (je 1), Werwie, Becker (je 2)

2.Herren: ungeschlagen durch die Saison

Am vergangenen Freitag stand das letzte Saisonspiel in heimischer Halle gegen Eintracht Duisburg II an. Wie sooft in der Rückrunde musste auch diesmal mit viel Ersatz angetreten werden: Daniel B., Daniel S., und Maik wurden durch Manuel, Florian und Udo M. ersetzt, welche das letzte Ziel, ungeschlagen durch die Saison zu kommen, in Angriff nehmen sollten.

In den Doppeln mussten sich Christian und Jan nach einer 2:0 Führung noch bis in die Verlängerung des Entscheidungssatzes zittern, wo man dann mit 12:10 gewinnen konnte. Olaf und Udo konnten dem gegnerischen Doppel 1 noch den ersten Satz abnehmen, danach musste man sich jedoch geschlagen geben. Manuel und Florian gewannen dafür deutlich mit 3:0. In den Einzeln gab es dann eigentlich keine großen Sorgen mehr, dass man das gesteckte Ziel nicht erreichen würde. Christian und Jan gewannen oben jeweils mit 3:0, Olaf und Manuel jeweils mit 3:1. Florian musste mit seinem "ehrlichem Spiel" dem Gegner gratulieren, dafür drehte Udo nach 0:2 Rückstand noch sein Spiel und gewann 3:2. Christian mit 3:1 und Jan mit 3:0 machten dann schließlich den Sack zum 9:2 Erfolg zu.

Trotz der personellen Rochaden in der Rückrunde konnte man sich souverän in der Liga behaupten und die Verfolger auf Abstand halten. Ohne eine einzige Niederlage und nur einem in der Rücksicht eher unnötigem Unentschieden in Hamborn, steht man also am Saisonende ungeschlagen Cool mit 39:1 Punkten ganze 8 Punkte vor dem Zweiten aus Meiderich, was vorallem durch die starken Leistungen gegen Meiderich (9:7) und PSV (9:5) in der Hinrunde begünstigt wurde.

Die Zweite bedankt sich bei allen Ersatzspielern und Zuschauern für die herausragende Saison und freut sich auf die kommende Saison in der Kreisliga!

Letztes Spiel der Saison

Zum Abschluss der Saison wollte die 1.Mannschaft sich noch mal gegen TV Voerde II gut präsentieren. Udo konnte leider nicht mitspielen und so sprang Jan ein. In den Doppeln konnten sich Gilian und Jan knapp durchsetzen. Außer, dass Timo, Michael und Thomas ihre Spiele nur nach hartem Kampf gewinnen konnten, war das Spiel nach einer Stunde und 31 Minuten zu Ende. Mit 9:0 fiel der Sieg gegen den Tabellennachbarn recht deutlich aus.

 

Im Anschluß wurde der Sieg und der Abschluss der Saison mit großer Anteilnahme der Zuschauer begossen. Die Mannschaft freut sich auf die nächste Saison und hofft dann alle Zuschauer in unserer Halle wieder begrüßen zu können. Bis dahin

DANKE

Saisonabschluß

Die 1.Mannschaft wird zum letzten Saisonspiel gegen TV Voerde II nochmal Unterstützung brauchen, und hofft das sich zahlreiche Zuschauer einfinden werden.

Als Dankeschön wird die 1.Herren im Anschluß die Zuschauer mit Würstchen, Brötchen .... und nem Bier bewirten.

Eure 1.Herren

 

Nur Unentschieden

Die 1.Herren spielte gegen den Tabellenvorletzten RuWa Dellwig. Schon im Hinspiel tat sich die 1.Herren sehr schwer, erschwerend kam noch hinzu, das wir nicht mit der kompletten Mannschaft antreten konnten. Es fehlten Udo, Volker und Leon für die dankenswerter weise Olaf Werwie und Daniel Sesic einsprangen. Einzig Thomas und Olaf mußten sich imDoppel im fünften Satz geschlagen geben. Die anderen Paarungen gingen sicher an uns. Timo unterlag, so das die Gastgeber zum 2:2 ausgleichen konnten. Im Anschluß erspielte sich die Mannschaft eine Führung zum zwischenzeitlichen 7:2. Den sicheren Vorsprung konnte die Mannschaft nicht halten, den Dellwig kam bis auf 6:7 ran, eher Daniel den achten Punkt machen konnte. Leider konnte am Ende kein Sieg erkämpft werden, da die Gastgeber sich nochmal richtig ins Zeug legten, um das 8:8 Unentschieden zu holen. 

Danke an die Zuschauer, die wir hoffentlich am Samstag zum letzten Saisonspiel begrüßen können.

Nicht nötig

Freitag Abend spielte die 1.Herren gegen STV Hünxe. Die Mannschaft konnte nicht wie gewohnt an gute Leistungen anknüpfen, was aber dem geschuldet war, das die Mannschaft nur in halber Besetzung antreten konnte. Ausfälle durch Urlaub, Beruf und Krankheit liessen nicht mehr zu. Es spielten Gilian, Leon, Michael, Thomas, Daniel Sesic und K.H. Grzeganek. Die Mannschaft kam erst beim 5:1 der Gastgeber in den Spielfluss. Letztlich reichte es nicht, man unterlag mit 6:9. Den Klassenerhalt hatten sich die Spieler aus Hünxe damit gesichert.

Punkte: Leon/Daniel 1, Gilian 1, Michael 2, Thomas 1, Daniel 1

knapper gehts kaum

Samstag spielte die 1.Herren gegen TTG DJK Rhld. Hamborn. Die Gäste kamen nur zu fünft, was die Leistung nicht schmälern sollte. Im Gegenzug wurden die Doppel von uns neu gemischt. Udo und Thomas als Doppel 1 und Leon spielte mit Timo Doppel 2. Nur das kampflose Doppel, Gilian mit Jan konnten gewinnen, was am Ende eher glücklich war. In der ersten Runde gingen die Punkte oben an die Gäste. In der Mitte brachten uns Leon und Timo wieder ran. Thomas gewann kampflos. Jan konnte sich in dem schwierigen Spiel leider nicht durchsetzen, obwohl er gut spielte. 4:5 Rückstand, jetzt musste die Leistungskurve ansteigen, um nicht unter zu gehen. Udo brachte den Ausgleich, doch die Gäste gingen wieder in Führung. Leon konnte die wieder egalisieren. Timo arbeitete hart, konnte sich aber am Ende nicht durchsetzen. Durch das kampflose Spiel von Jan stand es bereits 7:7. Thomas konnte sich genauso wenig, wie Jan zuvor, auf das schwierige Spiel einstellen. Er lag bereits 0:2 hinten und holte den dritten und vierten Satz. In letzten Satz wurde es zum Krimi, doch sein Selbstvertrauen sicherte ihm den Sieg mit 12:10. Im Anschluß spielte er mit Udo das Doppel. Nachdem man mit 1:7 im ersten Satz zurücklag und Udo, Thomas lauthals in den Hintern trat, wurde er wach und konnte zusammen mit Udo die nächsten drei Sätze sicher und klar mit 4,5 und 5 gewinnen. Knapper geht kaum, den Sieg einzufahren. Sollten noch die letzten Spiele gewonnen werden, ist allerdings eine Leistungssteigerung notwendig. 

1.Herren verpasst erneut den Sieg

Die 1.Herren spielte gestern Abend Ihr Nachholspiel gegen DJK Dellwig 1910. In den Doppeln starteten wir mit den Siegen von Udo mit Gilian und Michael mit Thomas. Leon und Timo konnten sich nicht durchsetzen. Die Gäste konnten dann mit zwei Siegen in Führung gehen. Ebenfalls in der Mitte unterlagen Leon und Timo, die das unangenehme Spiel der Gäste nicht ausschalten konnten. Michael der genauso wenig wie Thomas im Spiel überzeugen konnte, brachte ebenso sein Einzel nach Hause, so das wir auf 4:5 rankamen. Jetzt sollten aber die Punkte geholt werden, um den Sieg einzufahren. Udo siegte nach umkämpften fünf Sätzen. Leider konnte Gilian Ihm nicht folgen. Leon erarbeitete sich in Anschluß den Punkt. Timo hatte nicht seinen besten Tag und musste sich auch im zweiten Einzel geschlagen geben. Jetzt hieß es ruhe bewahren und die Punkte mitnehmen. Michael und Thomas wollten unbedingt den Sieg und schafften das 8:7. Das Schlussdoppel sollte die Entscheidung bringen. Udo und Gilian kamen im ersten Satz noch nicht zu Ihren Spiel und unterlagen, genau so wie im zweiten Satz. Die Aufholjagd begann und konnte erst beim Stande von 7:7 im fünften Satz, unglücklich durch Udo selbst, durch zwei Fehler gestoppt werden. 8:8 Stand es um 23:18 Uhr am Ende eines lagen Tischtennisabend, doch es fühlte sich nach einer Niederlage an, denn eigentlich wollte man Zuhause klar gewinnen.

Heute geht es weiter, hoffentlich mit besserem Ausgang.

Vorletzter Sieg?

Da eine Spielverlegung nach mehreren Versuchen leider nicht geklappt hat, konnte PSV nicht in Bestbesetzung antreten. Wir spielten diesmal ohne Jan. Dafür sprang Udo Meurers ein. Danke dafür noch mal. Daniel B. feierte zudem sein Comeback.

Nach den Doppeln stand es 2:1 für uns. Die erste Runde der Einzel lief recht gut für uns. Oben wurden beide Spiele gewonnen. In der Mitte und unten war die Bilanz jeweils 1:1 im ersten Durchgang. Im zweiten Durchgang ging es dann nur bis zu Olafs Einzel, der den Sieg am Ende klar machte. Trotz des 9:4-Sieges war das Satzverhältnis mit 29:22 enger als gedacht. Bleibt noch das letzte Spiel der Saison gegen Eintracht Duisburg II.

Punkte: Christian/ Daniel B., Olaf/ Maik, Daniel B., Olaf, Maik (je 1) Christian, Daniel S. (je 2)

Erste überzeugt

Am Samstag spielet die 1.Herren gegen den Tabellenführer TTV Altenessen II. Da Udo und Timo verhindert waren, halfen Volker und Jan aus, aber auch die Gastgeber waren nicht in Bestbesetzung angetreten. Doppel 1 spielte Leon und Jan, die Ihr Doppel verloren. Volker spielte mit Gilian als Doppel 2 und konnten genau wie Michael und Thomas dieses gewinnen. Während Gilian sich geschlagen geben musste, konnte Volker gewinnen. So wurden auch in der Mitte und unten die Punkte jeweils geteilt. Wir konnten somit 5:4 in die zweite Runde starten. in der zweiten Runde, wurden die Spiele mit umgekehrten Vorzeichen gewonnen bzw. verloren, einzig Jan konnte dies nicht umsetzen. Im Schlussdoppel konnten Leon und Jan mit klarer Line und gutem Spiel überzeugen. Die 1.Herren überzeugte mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung. Der Punktgewinn war insgesamt gerecht und trotzdem überraschend.

Aktuelle Seite: Home Herren